ARTGESCHOSS 2016 in Braunschweig: Interview mit Ausstellungsleiter Dmitrij Schurbin

ARTGESCHOSS 2016 in Braunschweig: Interview mit Ausstellungsleiter Dmitrij Schurbin

Am 1. April wird die Kunstausstellung ARTGESCHOSS 2016 in der Braunschweiger WelfenAkademie eröffnet. Nach einem einjährigen Intermezzo in Berlin ist die Kunstausstellung, die 2013 und 2014 in Wolfenbüttel stattfand, damit wieder zurück in der Region. Bis zum 24. Juni werden in den Räumen an der Salzdahlumer Straße 160 über 300 Kunstwerke von 43 internationalen Künstlerinnen und Künstlern auf 3500 m² Ausstellungsfläche zu sehen sein. Künstler und BBK-Braunschweig-Mitglied Dmitrij Schurbin war bereits bei den sehr erfolgreichen ersten beiden Ausgaben von ARTGESCHOSS in Wolfenbüttel als Kurator dabei. Der 33-jährige, der in seiner Wahlheimat Berlin eine Kunstschule betreibt, hat das Projekt ARTGESCHOSS seit 2015 in Eigenregie weitergeführt. Wir haben ihn gefragt, was die Besucher in der Braunschweiger WelfenAkademie erwartet.

Hallo Dmitrij, was ist ARTGESCHOSS 2016?

Artgeschoss 2016 ist eine Kunstausstellung mit 12039124_658105667660779_981151562961126232_oObjekten von 43 international etablierten Künstlern aus Ungarn, Groß Britannien, Lettland, Japan, der Ukraine, Russland, Weißrussland und Italien, die ihre Werke hier präsentieren und zum Kauf anbieten. Natürlich sind auch großartige deutsche Künstler dabei. Einige stammen auch aus der Region Braunschweig oder sind nach wie vor hier tätig, wie Fehmi Baumbach, Gernot Baars oder Timo Hoheisel.

Welche Aufgaben nimmst Du im Projekt ARTGESCHOSS wahr?

Ich bin Kurator, Organisator, Manager – alles in einer Person. Dabei werde ich von meinem Ausstellungsteam unterstützt.

Wie hat sich das Projekt ARTGESCHOSS seit den Ausstellungen in Wolfenbüttel 2013 und 2014 entwickelt?

Seit der ersten Ausgabe 2013 hat sich die Ausstellung weiter professionalisiert, es sind noch mehr renommierte Künstlerinnen und Künstler mit ihren Arbeiten dabei.

Welche Genres gibt es zu sehen?

Installationen, Skulpturen, Bilder, Fotografien, Video… alle Genres werden vertreten sein, insgesamt sind es über 300 Objekte.

12891791_664232950381384_1775252034705714645_o

Der Ausstellungsaufbau ist in vollem Gang

Nach welchen Kriterien wurde ausgewählt?

Der ARTGESCHOSS-Kunstwettbewerb ist ein offener Wettbewerb und ist bildenden Künstlern aus aller Welt und in jeder Phase ihrer Karriere zugänglich. Alle Arbeiten unterliegen der Auswahl einer unabhängigen Fach-Jury unter meiner Leitung. Für uns zählen immer die gleichen beiden Kriterien: Künstlerische Idee und professionelle Umsetzung. Das ist das Wichtigste, das eine ohne das andere funktioniert nicht.

Welche sind deine persönlichen Highlights auf der ARTGESCHOSS 2016?

Das ist schwer zu sagen, weil alle beteiligten Künstler wirklich genial sind. Man muss nur in den Ausstellungskatalog schauen, da ist jede Seite eigentlich ein Kunstwerk.

12671914_664240877047258_557382284993195287_o

In den Ausstellungsräumen der WelfenAkademie werden die letzten Vorbereitungen getroffen

Wie wird das Rahmenprogramm aussehen?

Zunächst gibt es natürlich die große Vernissage am 1. April um 19:00 Uhr. Dann wird es jeden Donnerstag eine 60-minütige öffentliche Kuratorenführung mit mir geben. Die Teilnahme wird kostenlos sein, lediglich eine Anmeldung per E-Mail an info@artgeschoss.com ist nötig. Darüber hinaus wird es noch weitere Programmpunkte geben, die demnächst veröffentlicht werden.

Was ist das Besondere an ARTGESCHOSS 2016?

Es ist die ganz besondere Atmosphäre. Wir stellen nicht in einem leerstehenden Gebäude aus wie 2013/2014, sondern in einer Wirtschaftsakademie bei laufendem Betrieb. Dabei haben wir eine Symbiose geschaffen aus Bildung und Kunst: In den Räumen, in denen ausgestellt wird, finden auch Lehrveranstaltungen statt, mittendrin stehen und hängen Kunstwerke – das ist abgefahren und surreal! So etwas habe ich auch selbst noch nicht gesehen.

Dmitrij, vielen Dank für das Gespräch!

Text: Jan Engelken
Titelbild und Fotos: Dmitrij Schurbin/Artgeschoss

ARTGESCHOSS 2016
Ausstellungsdauer: 01. April – 24. Juni 2016
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8 – 18 Uhr
Vernissage: 1. April 19 Uhr
WelfenAkademie Braunschweig
Salzdahlumer Straße 160

ARTGESCHOSS 2016 wird unterstützt von:

WelfenAkademie, ABV Ausbildungsverbund der Wirtschaftsregion Braunschweig / Magdeburg e.V., Creditreform Braunschweig Harland KG, Nordzucker AG, Reisebüro Schmidt GmbH, Öffentliche Versicherung Braunschweig, PROTEC Planungsgesellschaft mbH, MediaWorld GmbH – Agentur für Marketing und Verlag, ROCO Druck GmbH, Beyrich DigitalService GmbH & Co. KG, Deutsche Post

flattr this!

Hinterlasse einen Kommentar