Berichte

Merkel-Pop vs. AFD? – Das neue Kettcar-Album “Ich vs. Wir”

kettcar

Kettcar sind neben Tocotronic und Die Sterne wohl einige der wenigen “Feuilleton-Bands” in deutscher Sprache, die vor allem mit ihren Texten die Gedanken kreisen lassen. In dem Satz “Es ist immer noch besser im Taxi zu weinen, als im HVV-Bus, oder nicht?” aus dem Song “Im Taxi weinen” aus dem im Jahr 2002 erschienenen Debut-Album “Du und wieviel von Deinen ... Mehr lesen »

Der “Last Christmas”-Komplex Teil II

DLDGG_ItsOk-7506__Martin_Morris__small

Im ersten Teil des “Last Christmas”-Komplexes habe ich Andreas Doraus neues Album und seine Karriere vor dem Hintergrund des Songs “Fred vom Jupiter” betrachtet. Ein Komplex ist laut Wikipedia “eine assoziative und psychoenergetische Einheit von Bildern und Vorstellungen, Gefühlen und Gedanken”. Bezogen auf “Fred vom Jupiter” bedeutet dies, dass alles was mit Andreas Dorau zusammenhängt, mehr oder minder auf diesen ... Mehr lesen »

Der “Last Christmas”-Komplex

AndreasDorau2013_picD_Foto_SoenkeHeld

Musiker schreiben sich oft mit einem einzigen Song in die Herzen der Menschen. Es gibt zahlreiche dieser “One Hit Wonder”. Wenn man an dieser Stelle auch nur den Song “Last Christmas” von “Wham!” erwähnt, hat eigentlich jede und jeder gleich selbigen als Ohrwurm im Kopf. Natürlich lässt sich anmerken, dass es ja auch “Wake Me Up Before You Gogo” gibt ... Mehr lesen »

ME MARCEL AND I – Jetzt anhören!

MMAI_kulturblog

Es ist so weit, das neueste Projekt des Braunschweiger Literaten Marcel Pollex erblickt exklusiv bei Kulturblog38 das Licht der Welt! Aber was ist überhaupt ME MARCEL AND I? Lassen wir den Schöpfer doch einfach selbst sprechen: ME MARCEL AND I (ein Wortspiel de la soul) ist das zugegebenermaßen ziemlich wilde Ergebnis meines Wunsches nach einem Projekt, das ich zuhause und ... Mehr lesen »

Schrottgrenze kommen “Pretty in Pink” mit neuem Album zurück

Schrottgrenze 3 (credit Chantal Weber)

Die Hamburg-Peiner geben mit “Glitzer auf Beton” ein klares Statement zu einer freiheitlichen und offenen Gesellschaft ab. 20. Januar 2017: Der Tag wird wohl immer in Erinnerung bleiben als ein dunkler Freitag, an dem Donald Trump amerikanischer Präsident wurde. Ob bewusst oder unbewusst wählten Schrottgrenze und ihr Hamburger Label Tapete Records genau dieses Datum zur Veröffentlichung ihres neuen Albums „Glitzer ... Mehr lesen »

Ran ans HBK-Studium – Die besten Tipps für Studieninteressierte von Martina A. Knust!

Martina HBK

Die Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig zieht mit ihrem vielfältigen Studienangebot in den Bereichen freie Kunst und Kunstwissenschaft, Kunstvermittlung, Design und Medien jedes Jahr viele neue Studieninteressierte an. Fragen zum Studium beantwortet die Leiterin der Zentralen Studienberatung an der HBK, Martina Alexandra Knust. Martina organisiert auch den bevorstehenden Studieninformationstag am 1. Februar und sie weiß genau, was einen erfolgreichen Studienstart ... Mehr lesen »

“Für viele ein Aha-Erlebnis”: Das Weitblick-Festival

Das Team von Theater Fadenschein (v.l.): Nöck Gebhardt-Seele (Leitung), Stephanie Sahl (Organisation), Hanne Scharnhorst (Leitung), Annemarie Bastian (Kommunikation)

Mitten im Braunschweiger Univiertel, direkt gegenüber vom Botanischen Garten, befindet sich ein ganz besonderes Theater. Besonders, weil es ein Figurentheater ist, und weil hier im Theater Fadenschein seit über dreißig Jahren ein kleines Team Großes für die Braunschweiger Kulturszene leistet. Das Ergebnis dieser Arbeit sind ein umfangreiches Programm aus Eigenproduktionen und Gastspielen sowie regelmäßige Veranstaltungshighlights wie das Festival “Weitblick“. Das ... Mehr lesen »

Hidden in Braunschweig: Einmal selbst James Bond sein

047

Bei Nacht und Nebel in die Reichsbank einbrechen, einen berüchtigten Ganoven dingfest machen, den dritten Weltkrieg verhindern – das junge Team von Hidden in Braunschweig macht das Erleben filmreifer Abenteuer in seinen Spielräumen für jedermann möglich. Auf einer exklusiven Erlebnisführung für Mitglieder des Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig stellte der Neuzugang des Vereins sein spannendes “Live Escape Game” vor. Bei einem “Live Escape ... Mehr lesen »

Iggy Pop: Der Altmeister des Punkrock in der “Post Pop Depression”

Post-Pop-Depression_1600b (c) iggypop.com

Vor 40 Jahren erschien mit “Metallic KO” die letzte halboffizielle Veröffentlichung von Iggy and the Stooges vor ihrer Auflösung. Die Scheibe ist eine Ansammlung von rauen, bisher in dieser Form unveröffentlichten Klassikern der amerikanischen Punkrockpioniere. Dazu ist es noch live eingespielt. So ist der Eröffnungsklassiker “Raw Power” stilgebend für den Sound dieser Zeit. Mr. James Newell Osterberg Jr., alias Iggy ... Mehr lesen »

Neu in der Hamburger Schule? – Bands aus der Hansestadt rocken wieder in die Republik

DLDGG_2015_4__Credit_Martin_Morris_

Tocotronic, Blumfeld und Die Sterne haben würdige Nachfolger gefunden: Wenn man Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen hört, möchte man die Welt umarmen. Zu Beginn der 90er Jahre kamen aus der Hansestadt neue Töne, die eine ganze Generation beeinflussen sollten. Ein eigenes Genre wurde geboren: Die “Hamburger Schule” war zum zentralen Begriff für intelligente Gitarrenmusik mit deutschen Texten geworden. Neben den ... Mehr lesen »