Interviews

Subkultur oder Mainstream? Techno-Produzent und DJ Alfred Heinrichs im Gespräch

Bild1

Das Label Supdub Records ist seit mehr als zehn Jahren in der Technoszene äußerst erfolgreich. Am kommenden Samstag ist der Berliner Produzent und DJ Alfred Heinrichs im Braunschweiger “Brain Klub” live zu erleben. Fotografin Anja Sniehotta begleitete ihn schon 2014 in Stralsund, später in Berlin und Braunschweig. Für uns sprach sie mit ihm über seine Inspirationsquellen, die Entwicklung der Technoszene ... Mehr lesen »

Englishman in New York: Starbassist Dave Holland im Interview

no.1 holland

Außergewöhnliches erwartet die Braunschweiger Jazzfreunde: Der 69jährige Ex-Miles-Davis-Bassist Dave Holland, zweifelsfrei einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Bassisten der Welt, wird am Sonntag, dem 13. März 2016 im Braunschweiger LOT-Theater mit seinem aktuellen Trio gastieren. Aus diesem Anlass sprach Klaus Gohlke vorab telefonisch mit dem in New York lebenden Jazzmusiker. Hi, Dave, im Frühling gehst du auf Europa-Tour. Was treibt dich? ... Mehr lesen »

Nicht von gestern: Rapper Bastian Minari im Interview

01_Minari_SW_gross

Der Braunschweiger Bastian Minari (31) macht seit Ende der 90er Jahre Rap-Musik und hat inzwischen fünf Alben veröffentlicht, sowohl gemeinsam mit der Band “Soultecniques” als auch solo. Im Interview verrät der junge Familienvater, warum er mit seinem kürzlich erschienen Album “Gestern oder morgen” zurück zu seinen musikalischen Wurzeln geht, und wie es seiner Meinung nach um die Braunschweiger Subkultur bestellt ... Mehr lesen »

Zu Besuch im südlichsten Zipfel des Braunschweiger Landes: Thorsten Henke vom “Portal zur Geschichte” Bad Gandersheim im Gespräch

018

Seit kurzem ist das Portal zur Geschichte der südniedersächsischen Kleinstadt Bad Gandersheim frisch gebackenes Mitglied im Arbeitsausschuss Tourismus Braunschweig e.V. (ATB). Im Interview erzählt Thorsten Henke, Kunsthistoriker und Leiter der Einrichtung, warum sich Bad Gandersheim nach Braunschweig orientiert, und was die beschauliche “Roswithastadt” kulturell zu bieten hat. Hallo, Herr Henke. Wenn man hört, dass das Portal zur Geschichte Bad Gandersheim das ... Mehr lesen »

Neue Kunstlocation in Wolfenbüttel: Nina Heptner über “KUNST IM KOMM”

PENG TITEL2

Als Citymanagerin der Stadt Wolfenbüttel war Nina Heptner u.a. für den Publikumserfolg „ARTGESCHOSS“ verantwortlich. Nach ihrem Abschied aus der Stadtverwaltung hat sie die Gründung des KOMMkultur e.V. initiiert und mit dem Verein ein weiteres unkonventionelles Kunstprojekt auf den Weg gebracht: die Ausstellung „peng“ feiert am kommenden Freitag Eröffnung im Wolfenbütteler KOMM, dem ehemaligen Asse Sport Center. Neben bekannten Künstlern aus ... Mehr lesen »

“Ohne Träume und Visionen geht es nicht.” – Dr. Elke Flake vom Kulturzentrum Brunsviga im Gespräch

Elke Flake (c) Stephen Dietl

Eigentlich wollte Elke Flake in die Wissenschaft. Doch es kam alles anders: 30 Jahre später ist die promovierte Chemikerin Leiterin der Brunsviga, Politikerin bei den Grünen und niedersächsische Expertin für Soziokultur und Vereinsgründung. Im Interview erzählt sie von der Entstehung der Brunsviga in der kulturellen Aufbruchstimmung der 80er-Jahre und der heutigen Chance auf ein neues soziokulturelles Zentrum in Braunschweig, verrät, ... Mehr lesen »

Neustart mit Elementarteilchen: Jazz-Pianist Jürgen Friedrich über seinen Braunschweiger Auftritt in Doppelbesetzung

nanobrothers_1

Jürgen Friedrich, Pianist, Komponist, Dirigent und Hochschullehrer in Köln und Mannheim für Jazz, Improvisation und zeitgenössische Musik, sowie bekennender Gr. Schwülperaner, wird am kommenden Freitag im Lindenhof Braunschweig mit seiner aktuellen Band ein Konzert geben. Klaus Gohlke sprach mit dem 45-jährigen. Jürgen, nach längerer Zeit mal wieder ein Konzert in Braunschweig. Vorfreude? Na klar. Ich hoffe der Saal im Lindenhof ... Mehr lesen »

Free Jazz in der “galerie auf zeit”: Marcel Reginatto und Hans Gerd Hahn im Interview

_DSC1821

Galerien haben es im Allgemeinen mit Kunstwerken der bildenden Kunst zu tun. Die Braunschweiger “galerie auf zeit” hält sich in schöner Regelmäßigkeit nicht an diese funktionelle Engführung, insofern sie sich auch als Ort für literarische Lesungen und musikalische Performances versteht. Jetzt geht man dort einen Schritt weiter, wagt Neues. Eine Musikveranstaltungsreihe mit festen Terminen. Es geht dabei nicht um eine ... Mehr lesen »

Voneinander lernen und sich weiterentwickeln: Frank Tobian vom Jugendzentrum B58 im Interview

006

Der Wahlbraunschweiger Frank Tobian (51) ist seit mehr als zwei Jahrzehnten in der regionalen Kinder- und Jugendarbeit aktiv, seit Ende der 90er leitet er das traditionsreiche Kinder- und Jugendkulturzentrum B58 im Bültenweg. Im Interview verrät er, wie man ein soziokulturelles Zentrum managed, was Vereinsarbeit pädagogisch so wertvoll macht und warum Braunschweig eine neue Konzert-Location benötigt. Hallo Frank, wie wird man ... Mehr lesen »

Kein Saxofon-Showdown: Heinz Sauer und Daniel Erdmann im Interview

Heinz Sauer Quartett/ Jazz im Park des Museums für Angewandte Kunst am 29.7.12

Das Heinz Sauer/Daniel Erdmann Quartett spielt am kommenden Freitag im Braunschweiger Lindenhof modernen Jazz. Eine seltsame Konstellation: 82 Jahre alt ist Heinz Sauer, eine deutsche Tenorsaxofon-Legende. Daniel Erdmann hingegen, ein Braunschweiger Gewächs, das sich in die erste Liga des Jazz gespielt hat, ist mit seinen 41 Jahren genau halb so alt. Wie geht das zusammen und warum? Was kann man ... Mehr lesen »