Der Kulturkompass fürs Wochenende 12.-14. Dezember

Der Kulturkompass fürs Wochenende 12.-14. Dezember

Unsere kulturellen Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig: Jeden Donnerstag hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

Schülertheater

  • 17:00 : IGS Volkmarode: Theater in die Schule. Die IGS Volkmarode lädt zur Erfindermesse ein!

Im Rahmen des Kooperationsprojektes »Theater in die Schule« präsentieren Schülerinnen und Schüler der IGS Volkmarode ihre Arbeiten zu dem Stück »35 Kilo Hoffnung«, das derzeit am Staatstheater Braunschweig zu sehen ist. Für die Präsentation verwandeln die Fünftklässler ihre Schule in eine Erfindermesse: Sie haben vier Wochen lang experimentiert, Maschinen und Objekte gebaut, Interviews mit Großeltern geführt, sich mit Zukunftsbildern und Träumen beschäftigt und gefragt: Wie sieht meine Traumschule aus?

Theater

  • 20:00 LOT-Theater: SPEICHER / Ebbe der Erinnerung, Eintritt 13€/erm. 5€

Speichern sollte nicht mit Erinnern verwechselt werden. Das eine geschieht mittlerweile digital, fast grenzenlos und mit größter Präzision. Dagegen ist die Erinnerung menschlich, vage, mit Fehlern behaftet und subjektiv eingefärbt. Aber im Gegensatz zu digitalen Speicherdaten lässt sie auch Raum zur Neuinterpretation, zur kreativen Neu- und Umdeutung – kurz: Raum für Phantasie und individuelle Vorlieben und damit Raum für das Wesen des Menschen. Eine Koproduktion von Theater ASPIK mit dem büro für zeit + raum.

https://www.facebook.com/events/1507500596189763/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Jazz

Die Initiative Jazz Braunuschweig e.V. bringt regelmäßig Jazz-Highlights nach Braunschweig. Gerade erst war das Tomasz Stanko Quartett im LOT-Theater zu Gast, heute spielen Matthias Tschopp (Baritonsaxofon), Yves Theiler (Piano), Luca Sisera (Kontrabass) und Stan Neufeld (Schlagzeug) in der Aula der HBK. Das neueste Projekt des Quartetts ist die Vertonung der Werke des bekannten katalanischen Meisters Joan Miró (1893-1983) – Moderne Kunst als Jazz. Das Matthias Tschopp Quartet ist der diesjährige Gewinner des renommierten Preises der Zürcher Kantonalbank und heute zum ersten Mal in Deutschland zu hören!

http://www.jazz-braunschweig.de/

Konzert

  • 21:00 Nexus: Antilopen Gang mit Gebull & Kalte Schnauze

Das Nexus ist aktiv: aktiv in Hinblick auf Live-Musik und Konzerte und aktiv gegen Rechts. Die Veranstaltung „Alerta – Beats gegen Rechts“ geht dieses Jahr in die zweite Runde und wendet sich u.a. gegen die rechte Stimmungmache gegen die zentrale Aufnahmestelle für Flüchtlinge in Kralenriede. Gegen Ausgrenzung aufgrund von Hautfarbe, Herkunft oder Geschlecht ist das Motto. So sehen das auch die Rapper der Antilopengang („Beate Zschäpe hört U2“), die Braunschweig im Rahmen einer ausgedehnten und teilweise bereits ausverkauften Deutschland-Tournee einen Besuch abstatten. Mit dabei: Gebull aus Köln und Kalte Schnauze (KLINSH/Krisentrauma). Veranstaltet vom Jugendring Braunschweig e.V.

https://www.facebook.com/events/764922063557486/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Party

  • 21:00 Sowjethaus: Liontown Sound Birthday Bash, Eintritt 6€

Wie jedes Jahr steuern wir mal wieder auf eine der weltgeschichtlich bedeutendsten aber auch individuell anstrengendsten Geburtstagsfeiern zu. Nicht ganz so bedeutsam und besinnlich ist das Jubiläum, das heute im Sowjethaus gefeiert wird: 6 Jahre Liontown Sound! Die frohe Botschaft aus Ska, Rocksteady, Roots, Dancehall und Soca verkünden an diesem Abend Longfingah (Berlin), MacoRas (Nigeria), Simply Cat (Hannover), Tobi Wan (Braunschweig), Easy Ragga Sound (Osnabrück) und natürlich Liontown Sound a.k.a. Mat Asher und Rasco selbst.

https://www.facebook.com/events/1499971906942462/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Samstag

Klassik

  • 17:00 Magnikirche: Adventskonzert der Suzuki-Violinklassen, Eintritt frei

Suzuki ist nicht nur eine Motorradmarke – das sollte man sich immer mal wieder vor Augen halten. Die Suzuki-Methode ist ein Musikerziehungskonzept, das bereits Kindergartenkindern das Instrument spielen ermöglicht. Das Norddeutsche Suzuki-Institut in der Musischen Akademie im CJD Braunschweig lädt herzlich ein zu einem Adventskonzert in der Magnikirche. Es spielen Kinder und Jugendliche aus den Suzuki-Violinklassen im Alter von 3 bis 18 Jahren. Gespielt werden Werke u.a. von Georg Friedrich Händel, Scott Joplin sowie Weihnachtslieder.

https://www.facebook.com/events/436197409851742/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Musik

  • 17:30 DRK-KaufBar: 5-jähriges Jubiläum des EiKo-Vereins, Eintritt frei

Der EiKo – Verein zur Förderung der Eigenkomposition e.V. versammelt Musiker, Komponisten und musikalisch Interessierte, um die kreative Eigeninitiative zu fördern. Zum 5-jährigen Geburtstag sind alle eingelden, die einen geselligen und musikalischen Abend inklusive Livemusik-Einlagen verbringen möchten.

Konzert

  • 19:00 B58: Metal Inquisitor, Solar Fragment, Shadowbane und Booze Control, Eintritt 12€/hotel666-Mitglieder 10€

Mit der Härte der heiligen Inquisition gehen Metal Inquisitor ans Metallwerk, und erst wenn dieses musikalische Wintergewitter, unterstützt von Solar Fragment, Shadowbane und Booze Control, vorbei ist, kann der Metal-Fan tiefenbereinigt in eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit gehen – wenn es denn sein muss…

https://www.facebook.com/events/1552860864928762/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Konzert

  • 20:00 Brunsviga: WESTERN-WEIHNACHT MIT THE TWANG, Eintritt AK 13€/VK 10 €

Wer die Weiten der sonnigen Prärie dem dunklen Metal-Spirit und den Cowboyhut der Kutte vorzieht – ohne beides bierernst zu nehmen – der liegt bei den Kuhjungs von The Twang goldrichtig. Die „Pioneers of Countryfication“ spielen heute gegen übertrieben Ernst, Langeweile und Dudelmusik in der Weihnachtszeit an – und zwar erfolgreich, alles andere wäre höchst ungewöhnlich.

https://www.facebook.com/events/440756169407157/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Festival

  • 20:00 Hallenbad (WOB): Freistil Nr. 7: Indoor Festival mit DYSE, Mother black Cat, Devil and Bride

Im Schwimmsport bedeutet Freistil, dass man sich den Schwimmstil aussuchen darf, nur schnell sollte man sein. Das Freistil Indoor Festival im Hallenbad ist für jeden Musikstil offen, solange die Qualität stimmt: Ein Festival, das auf die immense Nachfrage von Bands nach Auftrittsmöglichkeiten reagiert, indem es musikalische Vielfalt und lokale Musiker in den Mittelpunkt stellt, ohne auf überregionalen Musik-Input zu verzichten.

https://www.facebook.com/events/852579698109533/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Party

  • 20:00 Eusebia: Deep el Faro Vol. 1 – START UP, Eintritt frei

„Deep del Sol“ goes indoor –  und heißt jetzt im Winter „Deep el Faro“. Musikalisch bleibt alles beim guten Alten: elektronische Musik vom Feinsten, die die kalte Jahreszeit vergessen macht. Und es bleibt beim geldbeutelschonenden Motto: „Der Eintritt ist wie immer die gute Laune zum Tanzen!“

https://www.facebook.com/events/365856690262526/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Jazz

  • 20:00 Baßgeige: Modern Jazz Session, Eintritt frei

Zum letzten Mal in diesem Jahr findet die vierteljährliche Modern Jazz Session in der Baßgeige statt. Sie wird in Zusammenarbeit mit der Jazzinitiative Braunschweig e.V. veranstaltet und jedes Mal von einem erfahrenen Musiker geleitet.

https://www.facebook.com/events/1512666439013371/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Konzert

  • 21:00 Nexus: CRYPTIC BROOD, SUN WORSHIP, EMPTY ON THE INSIDE (Death Metal/ Black Metal / Blackenend Hardcore)

Die breite Ausdifferenzierung des Metal-Genres wird dazu führen, dass auch zwei Metal-Events an einem Tag funktionieren können. Dieses Event der Jungs von „Moth and Light“ richtet sich ausdrücklich an die Freunde des Death und Black Metal.

https://www.facebook.com/events/280343178817885/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Sonntag

Kindertheater

  • 11:00 Theater Fadenschein: Der kleine Bär und die lange kalte Winternacht, Eintritt 6€/erm. 5€

„Es war einmal ein kleiner Bär, der freute sich, dass es Sommer war. Er tummelte sich auf der Sommerwiese und machte mit seinen Freunden „Hasentanzplatz“. Aber der Sommer ging vorbei. Der tobende Herbst kam und auch der kalte Winter ließ sich nicht vertreiben. Der kleine Bär war plötzlich alleine und bekam Angst.“

http://www.fadenschein.de/baer.htm

Auch um 15:00 Uhr sowie am Samstag um 15:00 Uhr, für Kinder von 4 bis 11 Jahren. Findet nur nach Voranmeldung statt!

Ausstellung

Der Name ist Programm und bei den Werken von Claudia Gropp, Dagmar Glausnitzer-Smith, Constanze Walter und Fehmi Baumbach sollte für jeden Kunstfreund etwas dabei sein. Eine exklusive Eintagesausstellung im Werkstattsaal von Constanze Walter und Frank Rohland. Mit Kaffee, Sekt und Schnittchen.

https://www.facebook.com/events/1576332812588228/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Ausstellung

Eröffnung der Winterausstellung mit Schmuck von Alexandra Schade und Porzellan & Objekten von Gabi Ehrich in der „Von Schade Schmuckwerkstatt“ im Östlichen Ringgebiet.

https://www.facebook.com/events/1034013889957956/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Papiertheater

Das „KULT im Exil“ hat kurzzeitig den Hasenwinkel verlassen und nimmt den Besucher mit seinem Papiertheater auf eine spannende Klassikerreise „In 80 Tagen um die Welt“. Diesmal im Schimmelhof!

Ausstellung

  • 19:00 Geyso20: Tiere – mit und ohne Streifen

Das Atelier Geyso20 der Lebenshilfe Braunschweig gibt Menschen mit Behinderung die Möglichkeiten, ihre künstlerische Kreativität auszuleben. Mit den Künstlerinnen und Künstlern tauchen wir ein in die Tierwelt: mal wild, bunt und skurril, mal naturalistisch und nüchtern.

Theater

  • 19:00 Roter Saal: „Wer verliert, gewinnt“ von Alan Ayckbourn, Eintritt 12€

Eine bitterböse Persiflage auf unsere Medienwelt in Zeiten von Reality-TV und Castingshows: Das Theater Fanferlüsch präsentiert die Inszenierung des Stückes des britischen Satirikers Alan Ayckbourn.

https://www.facebook.com/events/826576107386150/?ref=5

Auch am Samstag um 20:00 Uhr!

Alle Angaben ohne Gewähr!

Titelbild: Stephen Dietl

 

Hinterlasse einen Kommentar