Der Kulturkompass fürs Wochenende 13. bis 15. März

Der Kulturkompass fürs Wochenende 13. bis 15. März

Unsere kulturellen Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig: Jeden Donnerstag hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

Kino & Party

  • 19:00 Universum Filmtheater: Sound on Screen: MONKS – THE TRANSATLANTIC FEEDBACK, Eintritt 8,50€/erm. 7,50

Mit ihren Tonsuren und Mönchskutten verstörten sie das Beat Club Publikum, mit ihrem rohen Prä-Punk, Prä-Psycho, Prä-Krautrock Sound waren sie ihrer Zeit weit vorraus: The Monks. Und wie immer in der Reihe „Sound on Screen“ wird der musikalische Faden direkt nach dem Film im Café Riptide wieder aufgenommen: mit erlesener Musik vom Plattenteller!

https://www.facebook.com/events/809085432461145/

Konzert

  • 20:00 B58: DIE BULLEN, VAL SINESTRA, SCHMUTZSTAFFEL, ATTENTION TRICKSTER, Eintritt 5€

DIE BULLEN kommen! Nach Braunschweig! Die Kieler/Bremer Punkrock-Kombo kommt auf ihrer Tour auch bei uns vorbei und präsentiert eine merkwürdig-elegante Mischung aus Deutschpunk (Punkrock mit Schlagstock), Old School-High Kicks und 80er-Synthies, die zum feiern, abtanzen und Bier trinken einlädt! Mit dabei sind die Lokalmatadoren von Attention Trickster, Val Sinestra aus Berlin und Schmutzstaffel aus Hannover.

https://www.facebook.com/events/1544892582451870/

Theater

  • 20:00 LOT-Theater: Sisyphos war eine Frau // Cooperativa Maura Morales, Eintritt 15€/erm. 5€

Die Unendlichkeit unserer androzentrischen Gesellschaft kennt keine Gnade. Sie ist ewiges Scheitern in der Ziellosigkeit der Zwecke. Einfach nur absurd. Aber auch komisch, nein, tragisch. Die Wiederholung ist entscheidend. Als Farce, als entleertes Glück, als Schicksalsschleife, immer schon – völlige Verausgabung. Genau wie Sisyphos schleppen wir Frauen unseren Stein bis zur Spitze des Berges, bevor dieser wieder zurück in den Abgrund rollt. Sind wir Frauen gescheitert, und wenn ja, woran? An unserer Rolle? An uns selbst? Karten gibt’s hier.

https://www.facebook.com/events/1581970108684420/

Auch am 14./19./20./21. März jeweils um 20:00 Uhr!

Diverses

Edutainment vom Feinsten und mittlerweile eine feste Institution in Braunschweig: Mit Kurzvorträgen zur eigenen Forschung steigen NachwuchswissenschaftlerInnen gegeneinander in den Ring. Dabei ist nicht die beste Forschung der Weg zum Sieg, sondern der beste Vortrag. Und dabei tickt die Uhr, denn nur zehn Minuten stehen den SlammerInnen zur Verfügung. Wer einen der begehrten Plätze in der Aula im Haus der Wissenschaft ergattern möchte, sollte erfahrungsgemäß schon vor Einlassbeginn um 19:30 Uhr vor Ort sein!

https://www.facebook.com/events/325059011033151/

Party

  • 20:00 Luke 6: Spreadmusic – Vereinsgründungsfeier und Tombola

Mehr Konzerte und Auftrittsmöglichkeiten, alternative Veranstaltungskonzepte und ein starkes Netzwerk sind die Rezepte, mit denen der neue Verein die örtliche Musiklandschaft bereichern will. Musiker und Musikinteressierte sind herzlich in die Luke eingeladen, um die Vereins-Crew und ihr Programm kennen zu lernen – natürlich bei bester Musik aus der Region.

https://www.facebook.com/events/1564245147179123/

  • 21:30 Walhalla Skatehall: HIGHSHINE X BOARDJUNKIES pres. BETTY FORD BOYS live, Eintritt 10€ (VVK)/11€ (AK)

Die Betty Ford Boys sind das Rat Pack der deutschen Beatproducer-Szene. Als Solokünstler wissen Suff Daddy, Dexter und Brenk Sinatra schon lange wo der Frosch die Locken hat. Kaum auszudenken, was passiert, wenn die drei zusammen die Walhalla entern.

https://www.facebook.com/events/726518904112566/

Samstag

Jazz

Pianist Martin Regener bietet an Samstagnachmittagen in der Lounge 1777 einen leichtläufigen und eingängigen Instrumentalmix aus Jazz, Rock und Pop, von Filmmusik aus den 30iger Jahren bis in die Gegenwart. Ein Schwerpunkt liegt auf den 60er und 70er Jahren mit einer Wiederentdeckung der Beatles, Hollies, Bee Gees und von Elvis-Meilensteinen.

http://de.steigenberger.com/Braunschweig/Steigenberger-Parkhotel/Region-Events

Vernissage

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Experimentelle Animation“ unter der Leitung des Künstlers Thomas Bartels arbeiteten Studierende der Hochschule für Bildende Künste fünf Monate mit analogen 16mm Filmen am Tricktisch. Die Ergebnisse sind bis zum 15.03 im einRaum5-7 in Form einer raumgreifenden Installation von 16mm-Filmen zu sehen.

https://www.facebook.com/events/622215207922904/

Konzert

  • 19:00 B58: Krachnacht Resurrection, Eintritt 7€

Heute präsentiert der hotel666.de Metalclub e.V. zusammen mit Goats Rising eine weitere Krachnacht im B58 Braunschweig. Diesmal treten 4 Bands aus ganz Deutschland auf und zwarBloodshed (Death Metal) aus Wolfsburg, Furious Anger (Melodic Death Metal) aus Kassel, Addiction (Death Metal) aus Lübeck und Skulled (Thrash/Heavy Metal) aus Bremen.

https://www.facebook.com/events/881096328597293/

Party

Liebhaberinnen und Liebhaber der aktuellen Weltmusik werden von DJ Papageno und einem Gast auf eine Reise durch vielfältige Klangwelten wie Ethno-Beats, Oriental-Grooves, Latino-Rhythmen, Roots-Music, Hindi-Songs und Electronica geschickt.

www.worldbeatparty.de

Sonntag

Führung

Museumsgründer Herzog Carl I. zu Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel führt Sie zu den Kuriositäten seines ehemaligen Naturalienkabinetts und weiß Spannendes und Erstaunliches darüber zu berichten. Dabei zeigt er auch kleine Experimente und Objekte zum Anfassen.

http://www.3landesmuseen.de/Kalender.382.0.html

Mindestalter 10 Jahre. Da die Plätze begrenzt sind, empfiehlt sich eine Anmeldung unter Telefon 0531 288920!

Satire

  • 17:30 Brunsviga: Thorsten Stelzner – STELZNER FRONTAL 2015 beim 12. Braunschweiger Satirefest, Eintritt 12€ (VVK)/15€ (AK)

Kolumnen, neue Gedichte und bitterböse Realsatiren sowie die Frage nach DEM Rücktritt 2015 gestalten das neue Programm des Braunschweiger Lyrikers und Satirikers. Der Mix aus politischer Lyrik, Kolumnen aus dem allzu menschlichem Alltag und der kritischen und bissigen Satire verspricht wieder einen spannenden Sonntagabend.

https://www.facebook.com/events/851861838205444/

Tanz

In seinem Tanzstück WELCOME TO YOUR WORLD zeigt Jan Pusch Körper auf der Suche nach Erlösung. Es geht um die unstillbare Sehnsucht nach Erfüllung im Diesseits. Jan Pusch und die Tänzerinnen und Tänzer der Compagnie stellen den Leib in Frage, spüren ihm nach, versuchend ihn aufzulösen. Ihr Kunstmittel aber bleibt der Körper in seinen tänzerischen Ausdrucksmöglichkeiten.

http://staatstheater-braunschweig.de/nc/tanz/produktion/details/welcome-to-your-world/

Alle Angaben ohne Gewähr!

 Foto: Stephen Dietl

Hinterlasse einen Kommentar