Der Kulturkompass fürs Wochenende 14.-16. November

Der Kulturkompass fürs Wochenende 14.-16. November

Unsere kulturellen Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig: Jeden Donnerstag hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

 Im Bereich des ehemaligen Westbahnhofs entsteht zurzeit der größte Jugendplatz der Stadt. Auf knapp 14.000 Quadratmetern gibt es eine überdachte Skateanlage in Betonbauweise, ein Basketballfeld, ein Aufenthaltsbereich mit Tischtennis, ein Kunstrasenspielfeld und später einen BMX-Parcours. Heute wird der Abschluss des ersten Bauabschnitts groß gefeiert. Im Rahmen der Feierlichkeiten findet auch eine „Best Trick Session“ des Braunschweiger Skateclubs SC Walhalla e.V. statt, der an der Umsetzung des neuen Skateparks maßgeblich beteiligt war.

https://www.facebook.com/events/1557618284452813/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

  • 19:00 Kunsthaus BBK & Torhaus am Botanischen Garten: Der 21. Kunstmarkt in beiden Torhäusern, Eintritt frei

Das mehrtägige Traditionsevent wird von dem Freundeskreis Bildender Künstler in Braunschweig veranstaltet. Dieses Jahr präsentieren 30 BBK-Künstlerinnen und Künstler sich und ihre Werke. Mit dabei sind u.a. Ina Falkenstern, Christin von Behrbalk, Sascha Dettbarn, Michael Ewen, Yvonne Salzmann sowie als Gäste Lars Eckert, Roberta Bergmann und Barbara Wedegärtner.

https://www.facebook.com/events/300314163502609/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

  • 19:30 Hilde 27: Mauro Bozz bei Hilde Brennt! Eintritt 10€/Schüler & Studenten: 5€

Der Newcomer Mauro Bozz war in diesem Jahr gut in der Region unterwegs, u.a. hat der Flamenco-Gitarrist mit seiner Combo das Brunsviga-Hoffest gerockt. Heute tritt Mauro Bozz in der Hilde 27 auf und gibt zusammen mit seiner Band, bestehend aus  Marius Lang (Bass), Firas El-Simrany (Percussion) und Léa Hansen (Geige, Trompete, Klavier, Gesang und Mit-Komposition) einen Vorgeschmack auf sein neues Album. Darüber hinaus werden die Bands „Raptors Rampage“ und „Five 2 Nine“ spielen, ab 23:00 Uhr ist Disko angesagt.

https://www.facebook.com/events/1519923984912582/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

  • 20:00 B58: The Movement [DK] + Bad Broncos + Freddy F. Pucker & Willi Wood, Eintritt 8€

Das Trio „The Movement“ kommt aus Kopenhagen und die Drei machen seit rund 15 Jahren Musik. Laut Ankündigung spielen die Dänen Mod Rock, beeinflusst von The Jam, The Who und The Clash. Im reizvollen Kontrast dazu stehen die stets bemühten Lokalmatadore der BAD BRONCOS. Auch mit dabei: Freddy F. Pucker & Willi Wood.

https://www.facebook.com/events/742502265803456/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

  • 21:00 Nexus: Roy de Roy

Die fünf Musiker kommen aus Wien und Wien liegt ja schon ziemlich weit im Osten – warum dann nicht gleich auf Slowenisch singen? Warum nicht gleich Polka und Punk mischen? Und Swing mit Folk? Die musikalische Antwort ist ein lautes und mitreißendes Plädoyer gegen den Nationalismus, das keine Staats- und Stilgrenzen kennt.

https://www.facebook.com/events/400839960067358/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Samstag

Für Klassikfreunde hat die New Yorker Musische Akademie im CJD Braunschweig regelmäßig etwas zu bieten. Gespielt werden heute Werke und Interpreten aus allen Epochen, u.a. Johann Sebastian Bach und Hermann Keller.

https://www.facebook.com/events/607143799408756/?ref=2&haleref_dashboard_filter=upcoming

  • 20:00 Hallenbad (Wob): Jazz im Pool Nr. 18 – Tigran, Eintritt 12/8€

Für die Freunde des Buchs und der Lesung präsentiert das Hallenbad noch bis Ende November die Lesetage. Die Musik kommt dennoch nicht zu kurz, im Gegenteil: Mit dem armenischen Pianisten Tigran Hamsayan sitzt heute Abend ein weltweit anerkannter, höchst variabler Jazzpianist an der Drahtkommode im Pool. Tickets gibt es hier.

https://www.facebook.com/events/583284958459984/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

  • 20:00 Roter Saal: Drei Mal Leben (Wiederaufnahme), Eintritt 10€/erm. 8€

Inszeniert wird das Stück Drei Mal Leben der Erfolgsautorin Yasmina Reza vom Theater Stör & Fried. Vier Protagonisten, dreimal die gleiche Situation, dreimal verläuft die Situation völlig unterschiedlich. Wie der Name schon sagt: eine Story voller Leben, heiter aber auch bitterböse.

https://www.facebook.com/events/355755301257068/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Auch am 16. November um 20:00 Uhr!

In der heimeligen „Euse“ im Univiertel gibt es chansonhafte Klänge von der Hannoveraner Künstlerin Barbara Milou. Unterstützt wird sie von dem Multiinstrumentalisten Christoph van Hal (ehemals „Wir sind Helden“) und von Simon Kluth auf der Violine – ein spannendes, vielversprechendes Musikexperiment!

https://www.facebook.com/events/575848059188624/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

In Braunschweigs selbst ernanntem Latino-Viertel kann man den bevorstehenden Winter vergessen – zumindest musikalisch betrachtet: Die Live-Band verbreitet mit Salsa, Bachata, Merengue, Cumbia und Vallenatos südliches Flair und bringt die Liebhaber von Tanz und exotischen Klängen auf die richtige Temperatur.

https://www.facebook.com/events/1566511596897848/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Sonntag

Wer noch gerne die Ausstellungen „Every Word You Say“ des Video- und Akustikkünstlers Clemens von Wedemeyer im Haus Salve Hospes sehen und hören möchte, der sollte das heute tun – letzter Tag der Ausstellung! Gleiches gilt für „Harmless High Altitude Balloon Amateur Radio Equipment“ von Kevin Schmidt in der Remise.

http://www.kunstverein-bs.de/index.jsp?NAV=15&LNG=DE&REF=15&DOC=366

http://www.kunstverein-bs.de/index.jsp?NAV=15&LNG=DE&REF=15&DOC=397

  • 15:00 LOT-Theater: HANS IM GLÜCK, Eintritt 9Euro/erm. 6Euro/Gruppen ab 10 Kinder 5Euro

Glücksforscherin Felicitas Kleefeld macht sich mit viel Eifer auf die Suche nach der Glücksformel von „Hans im Glück“, den Besitz erst froh macht, wenn er ihn wieder los ist – aber ist es wirklich so einfach?

https://www.facebook.com/events/312188195633738/?ref=ts&fref=ts

Auch am Samstag um 15:00 Uhr und am Montag um 10:00 Uhr! Für Kinder ab 4 Jahren nach dem Märchen der Gebrüder Grimm.

  • 18:00 Nexus: IMPO & THE TENTS + CLARA BOW

Immer wieder Sonntags – macht das Nexus trotzdem seine Tore auf und holt auch am letzten Tag des Wochenendes Musiker auf die Bühne. Diesmal gibt es mit Impo und seinen zwei Camping-Freunden Garagenpunk’n’Roll aus Schweden zu hören und CLARA BOW bietet „Indie-Grrrl-Power“ aus Hamburg.

https://www.facebook.com/events/1570460266509072/?ref=2&ref_dashboard_filter=upcoming

Alle Angaben ohne Gewähr!

Titelfoto: Stephen Dietl

Hinterlasse einen Kommentar