Der Kulturkompass fürs Wochenende 15. bis 17. September

Der Kulturkompass fürs Wochenende 15. bis 17. September

Unsere kulturellen Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig: Jeden Donnerstag hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

Special

  • ab 12:00 Riptide: 10JahreRiptideSause, Eintritt frei

“Das Riptide wird 10 Jahre alt. Wer hätte das gedacht. Wir wahrscheinlich nicht. Jung, schlank und voller Tatendrang machten wir uns 2007 ans Werk. Unzählige Kaffees, Schallplatten und Burger später sind wir immer noch da. Und das wollen wir feiern mit EUCH.- Denn ohne EUCH wären wir nichts!”

FR, 15.09.2017 21 Uhr Konzert mit THE DRIFTWOOD FAIRYTALES/ 20 Uhr Einlass

SA, 16.09.2017 ab 12 Uhr den ganzen Tag Aktionen, Freibier, Tombola und viele kleine Besonderheiten. Abends ab 21 Uhr dann Party mit den DJs T.MOE und BUTCH CASSIDY

SO, 17.09.2017 ab 10 Uhr Sektfrühstück, um das Jubiläum ganz gemütlich und lecker ausklingen zu lassen. Für jeden Gast gibt es Sekt gratis!

https://www.facebook.com/events/745208932330531/

Nach der wetterbedingten Absage der Stadtfindertour im Juli steht jetzt der Nachholtermin fest: Am 15. September werden wir die Lessingstadt Wolfenbüttel erkunden. Los geht es um 18 Uhr vor der St. Trinitatiskirche. Seid dabei und lasst euch überraschen, wir freuen uns auf euch! :-)

https://www.facebook.com/events/332329813898672/

Theater

  • 20:00 LOT-Theater: Der Drecksklub – noir // agentur T, Eintritt 15€

Der Drecksklub ist eine musikalische Anarcho-Serie rund um einen Klub im Moor, in welchem Wilma und Odius und andere Tiere und Mutanten seit 2013 ihre abendlichen Auftritte absolvieren und alles tun, um Morja, den eigentlichen Star des Ladens, im rechten Licht erscheinen zu lassen – um selber daraus Nutzen zu ziehen. Man nehme ein bisschen Zum Tropfenden Kessel, Milliways, Zur geflickten Trommel, The Chalmun’s Cantina, Helmer’s Home, zum Abrunden noch etwas Pratchett und mixe das mit viel Musik. Brutal, leidenschaftlich, tödlich! Hier ist kein Happy End. Hier ist der Drecksklub!

https://www.facebook.com/events/327409254349827/

Auch Samstag um 20 Uhr!

Konzert

  • 20:00 B58: Lions Lions, Casually Dressed & Snareset, Eintritt 8€

Lions Lions kommen das erste Mal dank Flix Agency nach Europa, und wir freuen uns, die Band auch in Braunschweig begrüßen zu dürfen! Wer Bands wie A Loss For Words, Four Year Strong oder Silverstein mag, wird mit den fünf Jungs aus Boston nichts verkehrt machen!

Als Toursupport kommen Casually Dressed mit, die hier auch keine Unbekannten mehr sind. Umso mehr freuen wir uns, dass die vier (Wahl-)Freiburger wieder zu uns kommen – für Fans von FUNERAL FOR A FRIEND, Thrice und anderem Post-Emo-Rock-Gefrickel.

Außerdem sind die Punkers von Snareset im Zuge ihrer Tour zum 10jährigen Bandbestehen mit dabei!

https://www.facebook.com/events/1782929315331324/

Die versauten Dachdecker + Picknick im Grünen + Support (Wird noch bekannt gegeben)

https://www.facebook.com/events/1421855794564704/

Singer-Songwriter Robert LaRoche steht bereits seit seinem 15. Lebensjahr auf den Bühnen seiner Heimat USA. Im Laufe seiner Karriere tourte er mit Bands wie The Spin Doctors und The Gin Blossoms. Als seine Band sich 1996 auf- löste, begann er seine zweite Karriere als Song- writer und Lead-Gitarrist der texanischen Sängerin Patricia Vonne. Gemeinsam bekamen sie die begehrte Auszeichnung Best Live Performance. Im September 2015 erschien LaRoche ́s erstes Solo-Album Patient Man.

https://www.facebook.com/events/418771528519514/

Samstag

Special

  • 13:00 Friedrich-Wilhelm-Platz: Kultviertelnacht, Eintritt frei

Auch in diesem Jahr lädt der Kultviertel-Verein zum Open-Air auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz. Als Acts sind in diesem Jahr ab 13 Uhr unter anderem mit dabei: SOBI (London) mit Acoustic/Folk, Kidkapone (BS) mit Beatmusik/Hip-Hop, Disa (BS) als auch Eins A (BS) mit Rap. Mit freundlicher Unterstützung des Brain Klub gastieren ebenfalls Oliver Lueddecke aka Ly Da Buddah, Mystic Dan, sowie die Newcomer Annabolika und Bass & Buds.

Infos und Programm unter:

https://www.facebook.com/events/2033054716926545/

Kunst

Der Friedrich-Wilhelm-Viertel-Verein ist im Besitz von ca. 75 historischen, sehenswerten schwarz-weiß Fotografien, die bis in das Jahr 1880 zurückreichen. Eben jene werden im Zuge der Ausstellung #throwback Kultviertel der interessierten Öffentlichkeit in der Villa von Amsberg, die in den Fotografien auch selbst aufgegriffen wird, zugänglich gemacht.

https://www.facebook.com/events/490941827953082/

  • 16:00 halle 267: Kinderführung durch die Jahresausstellung, Eintritt frei

Kinderführung für Entdecker mit Julia Taut.

https://www.facebook.com/events/167164390515128/

  • 19:00 Hugo 45: Vernissage “Von den Dingen, ihren Orten, jenen Taten”, Eintritt frei

“In ihrer Malerei erforschen Thorsten Dittrich, Jens Rausch und Mark Slavin, die verschiedensten Ebenen der Realität. Im Spannungsfeld zwischen Fiktion, Sehnsuchtsort und historischer Überlieferung entstanden Werke, die das Medium Malerei zu neuen visuellen und konzeptuellen Ebenen führt. Die drei Künstler sind dabei stets auf der Suche nach der besonderen narrativen Vision; sowohl nach der eigenen als auch der fremden. Dies umfasst die Dinge und Orte, die sich der rationalen Sicht verschließen und der Kunst bedürfen, um ihre Wirkungssphäre dem Betrachter zugänglich zu machen. Sie schichten Farben auf- und nebeneinander, öffnen den Bildträger und decken ihn wieder zu, so dass im Prozeßhaften die inneren Visionen sich Bahn brechen. Im Verhältnis von Gesehenem und Gedachten, von Realem und Wahrgenommenen entsteht ein Spannungsverhältnis innerhalb dieser drei autonomen Positionen, welches ein weites Feld der Erforschung, sinnlichen Wahrnehmung und intellektuellen Durchdringung eröffnet.”

https://www.facebook.com/events/220923628438395/

Figurentheater

Inspiriert von dem Gedicht von R. M. Rilke lässt Mirjam Hesse Worte zu Figuren werden. Dreht sich das Karussell – dreht sich die Welt auf der wir uns alle miteinander drehen. Wir springen auf und lassen uns auf dem Rücken des Pferdes forttragen. Ein roter Löwe springt vorbei, ein Haus bekommt Beine, eine Wolke wird zum Schwan… “und dann und wann ein weißer Elefant”. Im Drehen und Ausbalancieren, im Schweben und Kreisen entstehen und vergehen kleine Geschichten. “Das Karussell” spielt mit der kindlichen Freude am Ausprobieren und Wahrnehmen und der Lust Neues zu entdecken. Für Kinder ab 3 Jahren

http://www.fadenschein.de/karussell.htm

Auch Sonntag um 11:00 und 15:00 Uhr

Konzert

  • 20:00 Baßgeige: Jazz Session, Eintritt frei

Nach der Sommerpause geht´s wieder los: Sessionstart ist am 16.9. in der Baßgeige – als Openerband wird diesmal “So What” einheizen.

https://www.facebook.com/events/1497036860383621/

  • 20:00 Nexus: Telepathy + ĬİĨ + Abrakadabra, Eintritt 7€

Auf den Monat genau verwöhnten Telepathy das Nexus mit ihrem progressiven Post Metal. Jetzt, das neue Album TEMPEST im Gepäck, kommen die 4 Jungs aus Colchester endlich wieder zurück. Die Hörerschaft kann sich auf ein positiv hektisches Gemisch aus Sludge, Prog- und Post-Metal einstellen. Das konstante Spiel mit verschiedenen Genreeinflüssen und Geschwindigkeiten macht TELEPATHYs Musik zu einer perfekten Synthese aus Chaos und Atmosphäre.

https://www.facebook.com/events/1743528588998282/

Sonntag

Konzert

Mit Jan Behrens gastiert im Abbenroder Mühlencafé einer der bekanntesten und beliebtesten Jazz-Pianisten aus Braunschweig und Umgebung. In zahlreichen Konzerten und CD-Produktionen hat er ein großes Publikum auf sich und sein Klavierspiel aufmerksam gemacht. Er integriert in seinem Spiel diverse Einflüsse aus zeitgenössischen Musikstilrichtungen (Pop, Rock, Funk usw.) ebenso wie die traditionellen Jazzspielarten (Stride, Blues, Be-Bop u. a.). Jan Behrens und Heinrich Römisch verbindet eine langjährige Zusammenarbeit, die ihre Aktualität als eingespieltes Duo in regelmäßigen Auftritten und Gastspielen (z. B. im Steigenbergerhotel) immer wieder aufs Neue bestätigt – und nun auch im Abenroder Mühlencafé.

https://www.facebook.com/events/131542264078184/

Kunst

  • 12:00 Mönchehaus Museum (Goslar): Vernissage “Shameless” von Stella Förster, Eintritt frei

Shameless ~ Ausstellung ~ Stella Förster ~ Mönchehaus Museum Goslar ~ Nachwuchs Kaiserring Verleihung ~ Begrüßung Dr. Bettina Ruhrberg ~ Einführung Andreas Bee

https://www.facebook.com/events/114379919232980/

Alle Angaben ohne Gewähr!

Titelbild: Riptide

flattr this!