Der Kulturkompass fürs Wochenende 17. bis 19. April

Der Kulturkompass fürs Wochenende 17. bis 19. April

Unsere kulturellen Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig: Jeden Donnerstag hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

Lesung

Beim Poetry Slam treten erfolgreiche Wortakrobaten mit selbstgeschriebenen Texten in fünfminütigen Vorträgen gegeneinander an, um die Gunst des Publikums zu erlangen – diesmal mit Newcomern aus Braunschweig und Region!

https://www.facebook.com/events/1566118423676082/

Party/Konzert

  • 20:00 Audimax der TU: Audimax-Party feat. Callin Tommy, Loudog und Symbiz Sound, Eintritt 2€

Endlich wieder eine Audimaxparty! Und weil gerade Ostern war, gibt es gleich noch ein dickes Konzertpaket oben drauf: die Braunschweiger Kultband „Loudog“ spielt ihr vermutlich letztes Konzert und wird dabei lautstark unterstützt von „Callin Tommy“ und „Symbiz Sound“. Achtung: Keine Abendkasse, Tickets nur im Vorverkauf im Fachschaftencafé der TU!

https://www.facebook.com/events/1064271586934613/

  • 20:00 KJZ Heidberg: Dezibel Plus, Intervall, Crystal, Eintritt 3€

Darkpop, Punk-Rock und Ska aus Braunschweig zum kleinen Preis!

https://www.facebook.com/events/888147927915537/

  • 21:00 Nexus: Ein gutes Pferd + Nord, Eintritt 6€

Wer wissen will, wie „Wichtigpunk“ klingt, sollte sich dieses Konzert nicht entgehen lassen. Unterstützt werden die Münsteraner dabei von den Berliner Emo-Punk-Newcomern „Ein gutes Pferd“.

https://www.facebook.com/events/1568661156748075/

Kunst

  • 21:00 einRaum 5-7: »ISLAND.experience – Wer innen brodelt, muss auch aufbrechen« von Marie Dann, Eintritt frei

Künstlerin Marie Dann war mit dem Fahrrad und zwei Kameras ein Jahr lang in Island unterwegs. Die künstlerischen Ergebnisse dieser Reise präsentiert sie ab Freitagabend in der einRaum-Galerie. Dazu passendes musikalisches Rahmenprogramm nebenan im Café Riptide!

https://www.facebook.com/events/414812835366906/

Samstag

Theater

Das Theater Endlich verwendet Herman Melvilles Klassiker Moby Dick als Gerüst für ein selbst entwickeltes Stück – der weiße Wal dient dabei als Sinnbild für das Wahre, das Gute und das Schöne und führt zur persönlichen Auseinandersetzung der Spieler damit: Was ist für mich Wahrheit, was ist eigentlich gut, was bedeutet Schönheit? Wie verfolge ich meine Ziele? Und was ist die Kehrseite einer solchen Jagd? Schlagworte wie Scheitern, Burnout, Psychotherapie, Kollabieren sind in unserer leistungsorientierten Gesellschaft keine Fremdworte. Wie steht das Theater Endlich dazu? Fragen und Antworten dazu werden verdichtet und mit den Figuren der Geschichte verbunden.

http://www.lot-theater.de/674.html

Konzert

  • 20:00 B58: Rapflektion Ecuador + Johnny S + Jennifer Gegenläufer, Eintritt 3€

Der Braunschweiger Carlos Utermöhlen verbindet mit seiner Initiative Rapflektion Worldwide auf einzigartige Weise Rap-Musik mit sozialem und politischem Engagement – inzwischen auch in weiten Teilen Mittel- und Südamerikas. Am Samstagabend steht er gemeinsam mit seinen Kollegen aus Ecuador auf der Bühne des B58 und wird dabei unterstützt von niemand geringerem als Johnny S und Jennifer Gegenläufer!

https://www.facebook.com/events/1423163534649336/

  • 20:00 Schabreu: Nightlaser, Eintritt 10€

Straight back to the 80s: die volle Ladung Haarspray und Spandex mit den Glam-Rockern von „Nightlaser“ im Braunschweiger Schabreu.

https://www.facebook.com/events/775564179197759/

  • 20:00 Nexus: Pretty Hurts + Gloom Sleeper, Eintritt 6€

Post-Punk aus Berlin von „Pretty Hurts“ und Bielefelder Dark Wave von Gloom Sleeper.

https://www.facebook.com/events/1628510250701639/

Party

  • 23:00 Brain Klub: Raven! Last Chance to Dance!,Eintritt 5€

Sechs Jahre lang bot Braunschweig allmonatlich eine Elektroparty, deren Ruf nicht nur quer durch Deutschland sondern sogar weltweit erschallte. Doch nun heißt es Abschied nehmen, Raven! öffnet zum letzten Mal seine Pforten im Braunschweiger Brain Klub.

https://www.facebook.com/events/450041445153427/

Sonntag

Kunst

Die Fotografie hat Bewersdorff nach einer schweren Erkrankung für sich wiederentdeckt. Wiederentdeckt deshalb, weil er über das Fotografieren überhaupt erst zu seinem späteren Beruf gekommen ist. In seinem neuen Lebensabschnitt ist die Fotografie wieder ein fester Teil von ihm geworden: „Jeder Tag, jedes Ereignis, jede Situation bietet irgendetwas Gutes. Diese Details greife ich mir heraus und sie zeigen mir in einem großen Puzzle von vielen kleinen Teilen einen neuen Weg auf.

https://www.facebook.com/events/359315360929796/

Musik

Der bekannte Kölner Songschreiber und Pianist Purple Schulz („Sehnsucht“, „Verliebte Jungs“) ist seit 2014 wieder mit seinem Duoprogramm Purple Schulz & Schrader auf Tournee: eine einmalige Mischung aus Pop, Kleinkunst, Liedermacherabend, Comedy und Kabarett, wie man sie so noch nicht erlebt hat.

https://www.facebook.com/events/784675618246966/

Cataldo Perri greift musikalisch auf die Tradition der Tarantella zurück, einen Volkstanz voller Rhythmus, Kraft, Magie und Emotion, und verknüpft diese noch einmal neu mit der Musik von anderen Küsten des Mittelmeers, mit arabischen Einflüssen, mit argentinischem Tango. Dabei erzählt er vom Meer und dem alltäglichen Leben, von Migration und den Visionen des Zusammenlebens.

https://www.facebook.com/events/970056293018455/

Alle Angaben ohne Gewähr!

Foto: Ausstellung „TALPA“ von Olaf C. Jennsen, HBK Braunschweig, April 2015. Foto: Stephen Dietl

Hinterlasse einen Kommentar