Der Kulturkompass fürs Wochenende 17. bis 19. November

Der Kulturkompass fürs Wochenende 17. bis 19. November

Unsere kulturellen Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig: Jeden Donnerstag hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

Lesung

Andreas Jäger liest in den historischen Räumen des Braunschweiger Schlosses aus dem “Dracula” Roman von Bram Stoker.

https://www.facebook.com/events/407239026386896/

Verschiedenes

Die Vereinigung Indonesischer Studierenden in Braunschweig, in Kooperation mit dem Institut für Erziehungswissenschaft und Geschichtsvermittlung, präsentiert den indonesischen Kulturabend CANGKRAMA. Im Programm: Tanzvorstellungen, Kampfkunst-Vorführung, Schattenpuppe-Theater, kurze Filme, Sofortbild-Photobooth, Musik sowie kulinarische Spezialitäten.

https://magazin.tu-braunschweig.de/event/cangkrama-indonesischer-kulturabend/

Vernissage

  • 19:00 SCHAURAUM des Kunstverein Jahnstrasse: Cora Wöllenstein – Der Storch, die Eiche und das Fenster, Eintritt frei

http://www.corawoellenstein.com/

https://www.facebook.com/events/328127294320835/

Konzert

  • 19:00 KJZ Heidberg: Eerie, INC, Maximum Disrespect, Eintritt 5€

Die Musik von EERIE besticht durch den smarten Mix progessiven Stilrichtungen. „Laut, fett, lauter und melodisch!“, definiert den Sound.

MAXIMUM DISRESPECT bewegen sich irgendwo zwischen metallastigem Hardcore und dem Hip Hop betonten Crossover der 90er.

INC präsentiert deutschen Hip Hop aus Braunschweig mit (selbst-) kritischen Texten.

https://www.facebook.com/events/315869308894526/

Swing

  • 20:00 Kulturpunkt West: Die Flapper Swing Sause – Stilechter Swing-Tanzabend & Big Band, Eintritt VVK 16,50€/AK 19€/erm. 10€

Die Flapper-Swing Sause geht in die zweite Runde. Mit dabei ist wieder die Braunschweiger Kult-Bigband, das Primetime Orchestra, das authentischen Swing der 30 und 40er Jahre auf die Tanzfläche bringt. Sie teilen sich die Bühne mit dem kürzlich gegründeten Honululu Quartett aus Gifhorn. Swing, Rockabilly und 50-60er Jahre Schlager vom Feinsten.

https://www.facebook.com/events/108231753254055/

Metal- & Ausmalsause

  • 20:00 Riptide: Wer malen will, muss ins Riptide gehen! Eintritt 5€

Renatus Töpke, der Herausgeber der bisher dreibändigen Reihe mit Ausmalmotiven von Original Rock- und Metalalbumcovern (u.a. Accept, Anthrax, Blues Pills, Die Ärzte, Blind Guardian, Machine Head) und der braunschweiger Patrick Schmitz, Grafiker zweier dieser Bücher, überlegten sich folgendes: wir legen die Bands aus den Büchern auf, präsentieren die Bilder, veranstalten einen Ausmalwettbewerb mit attraktiven Preisen, signieren die Werke und laden einige Überraschungsgäste ein.

https://www.facebook.com/events/122434405090229/

Konzert

“Am Fr., 17.11.17 um 20 Uhr ist es soweit: mein 3. Riddagshausen Concert – HAVEN – beginnt. Mit dabei: Sänger aus dem Opernchor des Staatstheaters BS, Georg Renz/Fag, Karle Bardowicks/Sax, Niklas Wohlt/p, Michael Alex/dr und ich am Bass. Neogregorianischer Gesang und wohlklingende Jazzklänge mischen sich – Inner Picture Music.”

https://www.facebook.com/events/1967568413499492/

Party

Tokyo. Kontrastreiche Stadt. Andere Stadt. Verrückte Stadt. Auch was Techno angeht.

BeCaDi hat die Techno-Szene der japanischen Hauptstadt unter die Lupe genommen und ließ sich in zahlreichen Clubs inspirieren ( womb, liquid room, oath, contact etc ). Er bringt die japanische Techno-Vibes nach Braunschweig und lädt alle zum Abdriften.

Es gibt eine freiwillige Eintrittsspende in Höhe von 3 Euro, ihr könnt auch am Rausgehen da was reinwerfen, Zeitpunkt ist uns egal ;) Getränke können mitgebracht werden. ( bottle party ) Wir werden auch wie letztes Mal Bier bereitstellen, sowie Wasser.

https://www.facebook.com/events/503278116715941/

Vernissage

  • 20:00 einRaum 5-7: SKIN – Gila Epshtein, Eintritt frei

In dieser zuerst minimalistisch scheinenden Ausstellung wird die komplexe Erkundung Epshteins konkreter Objekte zu abstrakten Formen deutlich: Die Fähigkeiten und Erfahrungen, die sie durch ihre Portraitmalereien gesammelt hat, erfindet sie hier neu. Menschliche Haut wird zu einem abstrakten Material. Oder ist es eine wärmende Decke? Sind es Rosenblüten? Oder ist es nacktes Fleisch? Die im Licht- und Schattenspiel fließende Form ist all das: Abstraktion, Natur, Mensch und Kunst.

Ab ca. 20.30 Uhr spielen – passend zur Stimmung der Ausstellung – Metin Zeybek (Gitarre), Çağlar Yüce Kaya (Bass), Leo Nordmann (Percussions) und Elif Akincilar (Shaker) ein kurzes Stück, das sie zusammen mit Gila Epshtein komponiert haben.

https://www.facebook.com/events/522539311431182/

Konzert

  • 21:00 Brunsviga: Mauro Bozz Feat Lea Hansen live, Eintritt frei

“Hallo liebe Freunde, ich möchte euch am Freitag zu unserem Konzert im kleinen Saal der Brunsviga herzlich einladen. Wir freuen uns wieder in Braunschweig Musik zu machen. Wir werden wie immer ein bisschen Flamenco und Latino Pop Musik spielen, aber auch neue Lieder, die wir am Freitag zum ersten Mal live spielen werden.”

https://www.facebook.com/events/1889347684416369/

Samstag

Kino

“Null Bock auf stures Büffeln – Alexander Kleider feiert in seiner Feelgood-Doku „Berlin Rebel High School“ die freie Schule für Erwachsenenbildung in Kreuzberg.“ (Der Tagesspiegel Berlin)

Der Filmemacher Alexander Kleider hat einen wilden Haufen von Berliner Underdogs auf ihrem Weg zum Abitur begleitet und auch die LehrerInnen portraitiert, denen nicht nur an der Lehre, sondern an der Neugier der SchülerInnen viel gelegen ist.

https://www.facebook.com/events/796270997211882/

Konzert

“Jung! Hochgradig talentiert! Geiler eigener Musikstil mit wunderschöner und sympathischer Stimme – Jeremias! Die vier äußerst attraktiven (!!!) Jungs aus Hannover kommen zu Besuch ins Café und bringen ihre selbstgeschriebenen, mit deutschen Texten versehenen, Songs mit. Ihre Musik hat sich mittlerweile zu einem unverwechselbaren geistreichen Stil entwickelt, der es einfach verdient hat, von der gesamten Republik Gehör zu finden (hier der Versuch, bespieltes Genre dennoch ein wenig in Worte zu verpacken: Cluesos Poesie, untermalt mit eingängigen Pop- vielleicht auch Jazzmelodien, verpackt in neumodernen Sound à la “Parcels”… – Passt das?!?! Findet es am Besten einfach raus!)!”

https://www.facebook.com/events/1951549638499551/

Kunst

IN THE WOODS THERE IS A BIRD… von Olaf Nicolai ist im Rahmen der documenta 14 entstanden und mit dem Karl-Sczuka-Preis ausgezeichnet. Zu sehen gewesen bei den Donaueschinger Musiktage 2017 und noch zu sehen im @Federkiel Raum für Kunst (16.11.) und bei uns als Live-Performances!

https://www.facebook.com/events/855127291317309/

Konzert

  • 19:30 Schuntille: Live @Schuntille, Eintritt 8€/erm. 5€

Mit:

One Dollar Trip – Walking Alone: http://y2u.be/-fcD-I3P328
Therapiezentrum – Barfuss: http://y2u.be/x-hfUydUWUs
Callin Tommy – Sweet Toxin: http://y2u.be/u5rAN9ighKM
Slobbery Dognose – spit it out: http://y2u.be/31_a90UGmOg

https://www.facebook.com/events/1361822740597365/

Party

Mainfloor (Progressive – Psytrance)

Perkins-Live & DJ- (PHI Rec.)
Possebility (Interferenz Berlin)
Floh (Space Vibration)
https://soundcloud.com/dj-floh
Felix (Space Vibration)
https://www.facebook.com/Felix-1587660984831757/
Max Melody (Space Vibration)
https://www.facebook.com/djmaxmelody/

Holzfloor (Nightpsy – Hi-Tech)

Timborium -Live-
Psyconoclast -Live & DJ-
Schreckze (Mind Modulation Rec.)
https://soundcloud.com/schreckze
Raffnixxx (Space Vibration)
Paul (Space Vibration)

https://www.facebook.com/events/355350641559089/

Sonntag

Vernissage

http://kulturblog38.net/vernissage-es-wird-nicht-einfacher-von-dirk-wink-hartmann/

http://kulturblog38.net/dirk-wink-hartmann-feiert-ausstellungspremiere/

https://wolfenbuettel.de/B%C3%BCrgerservice/Was-erledige-ich-wo-/-Paintings-von-Dirk-Wink-Hartmann.php?object=tx,2672.4.1&ModID=11&FID=2672.18864.1&NavID=2672.127&La=1

Schauspiel

Die neue Produktion “BRIEFE” vom GRINS e.V. feiert am 16. November um 20 Uhr Premiere im LOT-Theater Kaffeetwete 4a, 38100 in Braunschweig. Zweite Aufführung ist am 19. November um 18:30 Uhr.

Ausgangspunkt dieses Stückes bildet ein Text, den ein Teilnehmer aus Syrien geschrieben hat und der von Menschen mit und ohne Fluchterfahrung auf die Bühne gebracht wird.

https://www.facebook.com/events/564329230573161/

 Alle Angaben ohne Gewähr!

Titelbild: Dima Svitlov

flattr this!