Der Kulturkompass fürs Wochenende 19. bis 21. August

Der Kulturkompass fürs Wochenende 19. bis 21. August

Unsere kulturellen Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig: Jeden Donnerstag hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

Open Air

  • 16:30 Kohlmarkt: Menschenrechte und Musik, Eintritt frei

Um möglichst viele Menschen erreichen zu können, lädt Amnesty Braunschweig zu einer Informationsveranstaltung mit Musik von drei Bands ein, um auf aktuelle Menschenrechtsverletzungen hinzuweisen. Mit musikalischer Gestaltung von: Two Generations, Till Seifert und Yjala.

http://braunschweig.de/kultur/veranstaltungen/index.html?mode=details&event_id=138030

Konzert

  • 19:00 Tegtmeyer: A PONY NAMED OLGA + The Retarded Rats, Eintritt 8€

Pony Olga? Wer hier spontan an Helge Schneiders Stück „Mendy“ denkt, liegt so falsch nicht, spielte sich des Mülheimer Meisters erste Musical-Arbeit doch auch vorwiegend auf einem Ponyhof ab. Und wo wir schon bei Pferden sind, können wir gleich den Bogen zu hufetrommelndem Countryrock spannen, den die drei Berlinern hinter A Pony Named Olga verabreichen. Das Trio auf dieses Genre festzulegen, würde dem Soundcocktail dennoch nicht gerecht: „Texasgarageskabillypunk und Selbstmitleid“ definiert die Band gerne selbst. Sänger/Gitarrist Heini Heimpel, Drummer Stephan Fleck und Bassist Uli Geiß fabrizieren eine kernige wie tanzbare Mischung aus Rockabilly, Punk- und Garagerock mit Spaghetti Western-Drive. Von einer glatten Produktion ist ihr Debüt 2005 so weit entfernt wie Berlin von Nashville, wodurch die Live-Atmosphäre zumindest nicht gerade schlafzimmerkompatibel ausfällt.

https://www.facebook.com/events/1198465326853229/

  • 20:00 Lindenhof: MüllerMeierRosenmüller live, Eintritt 8€

Müller.Meier.Rosenmüller. beherrschen die Kunst, brutal traurige Inhalte in Schokoladenpapier einzuschlage(r)n. Und das in vielen bunten Verpackungen: Swing, Bossa, Pop und Rock mischen sich zu einem unverwechselbaren Stil, den Außenstehende schon als Independent Schlager bezeichnen.

https://www.facebook.com/events/305624733113860/

Theater

  • 20:00 LOT-Theater: Die Kunst zu sterben, Eintritt 15€

Wie wollen wir sterben? Wofür unser Leben geben? Der utopische Gehalt dieser Fragen ist nicht nur ein zentrales Motiv der gesamten Theaterliteratur. Er erhält angesichts der gesellschaftlichen Herausforderungen durch den demographischen Wandel und die damit verbundenen Phänomene – Altersarmut, Pflegenotstand, Sterbehilfe, etc. – neue Relevanz. In unserer neuen Produktion näher wir uns der ewigen Frage nach Leben und Tod, changieren dabei zwischen Sprechtheater und intimer Bühnenperformance und stellen die Biographie unserer 76jährigen Protagonistin Ilse in den Mittelpunkt.

https://www.facebook.com/events/312624265741007/

Auch am Samstag um 20:00 Uhr!

Konzert

  • 22:00 Barnabys Blues Bar: One Night, One Voice And One Guitar. With JJ Coma, Eintritt frei

„Later on with open stage and jamsession. Bring your lovely instrument and lets have fun and good vibe.“

https://www.facebook.com/events/1740124016275396/

Samstag

Open Air

„Unser Sommerfest geht in die dritte Runde und wird wie die Jahre zuvor hauptsächlich outdoor auf der grünen Wiese hinter dem Haus stattfinden. Ein sommerlicher internationaler Nachmittag mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten und einem bunten Kulturprogramm.“

https://www.facebook.com/events/2086128328279887/

Das Kulturschaufenster-“Live im Westen“ findet nunmehr zum 8.ten Mal in Folge statt. Performance, Aktionen sowie musikalische Darbietungen von leise bis laut . Kinder sind willkommen! Lesungen, Feuerperformance, vegane und nicht vegane Speisen, Getränke zu fairen Preisen.

https://www.facebook.com/events/1131693743508831/

  • 18:00 Kennel-Bad: Braunschweig leuchtet, Eintritt 15€

Im Rahmen eines großen Lichterfestes, verwandelt sich das Kennelbad in Braunschweig in eine außergewöhnliche Eventlocation. Auf allen Wegen und Pfaden wird eine feurige Dekoration entstehen, um das Thema Lichterfest bereits beim Betreten des Kennelbads zu untermalen. LED-Lichter und verschiedene Dekorationselemente tauchen das Kennelbad in ein buntes Lichtermeer. Weitere Höhepunkte des Abends werden spektakuläre Feuershows, sowie das imposante Höhenfeuerwerk sein. Für die passende Musik auf der Showbühne sorgt eine Live Band, sowie der „Leuchtet“ – Tour Dj. Musikalisch wird hierbei ein bunter Mix von 80ern, 90ern und aktuellen Charts für alle Altersklassen geboten. Mehrere Bierstände, Cocktailbars und eine Schlemmermeile, in der jeder Gast auf seinen Geschmack kommt, runden das Angebot bei diesem tollen Lichterfest ab.

https://www.facebook.com/events/1648918402044680/

Konzert

  • 20:00 John-F.-Kennedy-Platz: Die Stadtfinder // Lichtparcours – Jazzpianist Ulrich Kallmeyer und Restaurant LemonTree bei Pess u. Puse, Eintritt frei

In den Sommermonaten präsentieren „Die Stadtfinder“ im Rahmen des Lichtparcours 2016 alle vierzehn Tage von 20-22 Uhr Kultur und Kulinarisches an der Lichtinstallation „Bei Pess u. Puse“ des Künstlers Tobias Rehberger am John-F.-Kennedy-Platz. Diesmal dabei: Der Braunschweiger Komponist und Jazzpianist Ulrich Kallmeyer, dazu LemonTree-Kartoffeln mit verschiedenen Toppings sowie Zitronenhähnchen und Rucola Sour Creme und als Erfrischung hausgemachte Limonade, Craft Beer, Gin Basil Smash und mehr!

https://www.facebook.com/events/548508548668710/

Sonntag

Kunst

  • 16:00 WerkSchauraum: Ausstellung Dagmar Senz „Mein großer Fang“ , Eintritt frei

Dagmar Senz malt fantasievolle Bilder und gestaltet außergewöhnliche Skulpturen und Objekte. Mit 40 Jahren kauft sich die Pfälzerin einen Brennofen, eröffnet ihr erstes Atelier und erfüllt sich damit einen Lebenstraum, denn sie wollte schon immer Märchen erzählen und das mit den Mitteln der Kunst. Es folgen Einladungen ins In- und Ausland, der Traum wird Neubeginn, das Leben als Künstlerin real.

https://www.facebook.com/events/1106426962745833/

  • 18:00 Kunstverein: Kapuzinerkresseessen mit Christian Philipp Müller, Eintritt 10€

„Wir laden Euch herzlich ein, gemeinsam bei einem Dinner mit dem Künstler, den Zusammenhängen zwischen visuellen und kulinarischen Genüssen nachzuspüren – und vor allem nachzuschmecken! Aufgetischt wird ein sommerliches Menü, das sowohl die farblichen als auch geschmacklichen Facetten der Kapuzinerkresse in mehreren Gängen erkunden wird.“

https://www.facebook.com/events/111734909271968/

Alle Angaben ohne Gewähr!

Titelbild: Stephen Dietl

Hinterlasse einen Kommentar