Der Kulturkompass fürs Wochenende 19. bis 21. Januar

Der Kulturkompass fürs Wochenende 19. bis 21. Januar

Unsere kulturellen Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig: Jeden Donnerstag hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

Lesung

  • 19:00 DRK KaufBar: BlauGelbSucht – Die Solilesung, Eintritt gegen Spende

Eintracht Braunschweig gibt es seit über 120 Jahren – und auch der im Block 5 beheimatete Fanclub United FC hat nun immerhin schon mehr als ein Jahr auf dem blau-gelben Buckel. Ein guter Anlass, den großartigsten Fußballverein der Welt und seine Fans mit einer Lesung zu feiern. Mit dabei sind Maximilian Burkhardt, Till Burgwächter, Jan-Heie Erchinger, Gerald Fricke, Holger Reichard, Roman Grussu, Alexandra Schlagowski, Toddn, Marc Wittfeld und der Moderator Axel Klingenberg (Herausgeber der Fan-Anthologie „Blau-Gelb-Sucht“ und Autor des Buchs „111 Gründe, Eintracht zu lieben“). Die fußballverrückten Autoren erzählen von ihrem ersten Spiel, ihrem größten Sieg und ihrer schwersten Niederlage – und davon, wie es ist, ein echter Fan zu sein, gegen alle Vernunft und auch dann, wenn der Tabellenstand es einem wirklich nicht leicht macht. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten – der Erlös kommt einem integrativen und inklusiven Projekt des United FC zugute.

https://www.facebook.com/events/123946301724018/

Kunst

  • 20:00 einRaum5-7: Vernissage “Rotational speed” – Vitalii Shupliak, Eintritt frei

„Can we speak about the angular frequency being in a constant motion, losing the point of reference and the initial digit?

By asking the questions, we don’t automatically receive an answer, because the receiver’s address is constantly changing. Everything is spinning. The question remains: around what? The body and mind move simultaneously but in different directions. Where do we come from? What are we? Where are we going? Even though we’re pushing forward at a high speed, we still don’t know the answers to these primary questions. We’re constantly running away, sprinting so fast that we stamp our own feet – imprisoned in an endless loop. Wishing for stability, we find it only in a constant mobility. Staring at the hypnotic vortex or the magnetizing dance, we unconsciously become a part of it. Never-ending turbulence as a norm. Circular motion-actual movement or ultimate stillness? Explosions of light on a smartphone’s screen, endless informational fireworks, photos with a flash illuminating our way. Wandering gaze; safe journey on the surface of the screen. The sphericity stimulates rotation and the needle of the compass is spinning restlessly.“

https://www.facebook.com/events/166665397440723/

Theater

  • 20:00 LOT-Theater: Wasser.Gesichter.Geschichten. | unitedOFFproductions, Eintritt 15€

Wasser – Über Ländergrenzen hinweg verbindet es Menschen und macht globale Abhängigkeitsverhältnisse deutlich. Bereits im Jahr 2030 sollen 40% der Menschheit in Regionen leben, die von Wasserverschmutzung und Wasserknappheit geprägt sind. Gleichzeitig hält der hohe Verbrauch der kostbaren Ressource weltweit unvermindert an. Menschen fliehen nicht nur vor Krieg, Verfolgung und wirtschaftlicher Aussichtslosigkeit, sondern immer öfter auch, weil ihnen die elementarsten natürlichen Lebensgrundlagen fehlen. „Wasser. Gesichter. Geschichten.“ ist die aktuelle Produktion von uOFFp in Zusammenarbeit mit jungen, geflüchteten Menschen aus Syrien, Simbabwe und dem Kongo. In einer Verdichtung aus Musik, Performance, Theater und dokumentarischer Recherche präsentiert die Gruppe einen künstlerischen Diskurs über die „Faszination Wasser“ und Fragen globaler Verteilungsgerechtigkeit. Die Schauspieler und Musiker des internationalen Teams verbinden Fakten und Erzählungen aus verschiedenen geografischen Regionen und kulturellen Kontexten, aus Vergangenheit und Gegenwart, aus Sehnsucht und Realität. Sie werfen den Blick in die Zukunft: auf ihre eigenen, sehr persönlichen Perspektiven wie auch auf imaginäre globale Szenarien. Subjektive Erfahrungsberichte treffen auf Expertenberichte, theoretisches Wissen auf gefühltes Wissen, Medienbilder auf die realen Biografien und Migrationsgeschichten der einzelnen Akteure.

https://www.lot-theater.de/St%c3%bcck/wasser-gesichter-geschichten-unitedoffproductions-2/

Auch Samstag um 20 Uhr und Sonntag um 18 Uhr

  • 20:00 Roter Saal: Theater Fanferlüsch – “Kunst”, Eintritt 12€

In Yasmina Rezas „Kunst“ geht es zuerst um nichts – ein weißes Bild – und dann um alles: Charakter, Freundschaft, Liebe und das glückliche Leben. Wenn es wenigstens blau wäre, aber nein, Serge hat sich ein Bild gekauft, das ganz und gar weis ist. Er behauptet, man könne darauf ein paar weiße Linien sehen. Vielleicht, wenn man die Augen ganz fest zusammenkneift, aber wer kann das schon mit Sicherheit sagen? Marc kriegt sich gar nicht mehr ein.

http://www.braunschweig.de/kultur/veranstaltungen/index.html?mode=details&event_id=143709

Auch Samstag um 20 Uhr

Konzert

“Im Rahmen der SOUND ON SCREEN Reihe spielen wir nach “Anne Clarke” im Riptide. Die KInogänger des S.O.S. Films haben natürlich freien Eintritt!”

https://www.facebook.com/events/1891341364513309/

Samstag

Figurentheater

Eine liebevolle Geschichte vom Leben und von der Geborgenheit, die man erfahren kann, wenn man bereit ist, sie zu geben. Gespielt wird mit geschnitzten Holzfiguren auf einer Tischbühne. Durch die offene Spielweise ist die Geschichte ganz nah am Publikum.

http://www.fadenschein.de/vogel.htm

Auch Sonntag um 15 Uhr

Konzert

  • 20:00 B58: Flash Forward (Support: Finder & Final Impact), Eintritt 9,50€

Wohl kaum eine deutsche Alternative-Rock Band kann auf ein derart starkes Gespür für mitreißende Songs bauen wie FLASH FORWARD. Die Energie von Anberlin und die Eleganz von Dashboard Confessional finden sich im Sound des Quartetts ebenso wieder wie die Wucht von The Used.

https://www.facebook.com/events/358864411183283/

  • 20:00 Nexus: Die Unicorn-Verschwörung / The Wrackspurts / Flinte

Die WRACKSPURTS: spielen Musik, die immer wieder bricht – von laut zu leise, von peinlich intim zu schroff brüllig und wieder zurück. Die Melodien tanzen auf der Klippe. All-Girl, Leipzig, Pessimismus-Punk
Die UNICORN-Verschwörung: Punk-Rock-Set, kein Ding. Rap? Wenns sein muss. Dicken Blues-Grunge-Muß, ein Hauch Stoner, ne gute Attitude, ne Menge Hass auf Alles und viel fehlgeleitete Menschenliebe. fertsch. D.U.V.!!!1!!11!!!
FLinTe: Brummbummbumm nach amerikanischer Art. Leider war die Suche nach AIDS nicht erfolgreich genug. Erschöpft und resigniert müssen wir jetzt doch wieder auf Deutschpunk zurückgreifen. Es hat sich ausgebornt in the USA.

https://www.facebook.com/events/2009142059345939/

  • 20:00 Eulenglück: Ansa Sauermann, Eintritt ab 14,90€

Mit ANSA SAUERMANN meldet sich ein Singer-Songwriter, der sich in seinen Songs selbstkritisch, offen und schonungslos mit den Problemen und Freuden seines Lebens befasst.

https://www.facebook.com/events/156723481730094/

Sonntag

Lesung

  • 15:00 Raabe-Haus: Absurdes, Skurriles, Ironisches, Eintritt frei

Unterhaltsame literarische Texte stehen auch bei der 16. Auflage dieser beliebten Veranstaltungsreihe wieder auf dem Programm. Andreas Hartmann und Hans Jürgen Heinze lesen Texte von Joachim Ringelnatz bis Kurt Tucholsky.

http://www.braunschweig.de/kultur/veranstaltungen/index.html?mode=details&event_id=143393

  • 17:00 Das KULT: Das KULT LeseCafé mit Hardy Crueger, Eintritt 10€

Es gibt Auszüge aus dem Historischen Roman “Der Herzog, der Räuber und die Tochter des Goldschmieds« zu hören und die ein oder andere (neue) Okergeschichte. Zwischendurch Plauderei, Fragen und Antworten mit dem »Kopfkino-Regisseur« Hardy Crueger.

https://www.facebook.com/events/1935675429806580/

Alle Angaben ohne Gewähr!

flattr this!