Der Kulturkompass fürs Wochenende 20. bis 22. März

Der Kulturkompass fürs Wochenende 20. bis 22. März

Unsere kulturellen Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig: Jeden Donnerstag hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

Musik

Orient trifft Okzident, die Jüdin den Moslem, die Atheistin den Christen, Süd trifft Nord, alt trifft jung, Frau trifft Mann, Tradition trifft Moderne, Folklore trifft Rap, Hamburg trifft Köln: Die 90-jährige Sängerin Esther Bejarano steht an diesem Abend gemeinsam mit den jungen Rappern der Microphone Mafia auf der Bühne und verspricht ein Konzerterlebnis der besonderen Art.

https://www.facebook.com/events/421186388048192/

Singer Songwriter Duo aus Leipzig, bestehend aus Lena Franke und Sascha Hünermund. Ihre Texte handeln von den gesellschaftlichen Wunderlichkeiten der Postmoderne und immer wieder von der Liebe. Dabei wechseln sie farbenfroh zwischen den Instrumenten und arbeiten detailverliebt, mal kontrastierende, mal affirmative Klangwelten zu ihren Texten aus.

https://www.facebook.com/events/836654796355448/

  • 20:00 B58: EDEN CIRCUS, AUDIOHEAD, PATCHWORK PROJEKT, Eintritt 5€

Großartiger Prog-Rock und Post-Metal aus Hamburg und Braunschweig!

https://www.facebook.com/events/790487011021412/

Theater

  • 20:00 Haus Drei: Nachtlager #44 „Nur mal kurz die Welt retten…“, Eintritt frei

Das “Nachtlager” ist das Experimentierformat im Haus Drei, der Spielstätte des “Jungen Staatstheaters”, und präsentiert regelmäßig u.a. die illustre Theatersoap “Hinter der Magnikirche geht’s weiter”. Diesmal geht es um nicht weniger als die Rettung der Welt!

http://staatstheater-braunschweig.de/nc/junges-staatstheater/produktion/details/nachtlager/

Lesung

  • 20:15 Graff: „Nachts als die Weihnachtsbäume kamen“ – Erzählabend mit Eckhard Schimpf, Eintritt 6

Der Autor und ehemalige Chefredakteur der Braunschweiger Zeitung Eckhard Schimpf berichtet anlässlich des 70. Jubiläums des Weltkriegsendes über seine Kindheisterfahrungen in der Kriegs- und Nachkriegszeit.

https://www.facebook.com/events/351867771665641/

Samstag

Musik

Schüler der Klavierklasse Friederike Leithner präsentieren Werke aller Epochen von Barock bis zur Neuen Musik, so z.B. Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Frederic Chopin.

https://www.facebook.com/events/1553370974944243/

Thearer

  • 19:30 Kleines Haus: Rocko Schamoni „Fünf Löcher im Himmel“, Eintritt 18€

Musiker und Kult-Autor („Dorfpunks“) Rocko Schamoni beehrt die Löwenstadt und liest aus seinem neuen Roman „Fünf Löcher im Himmel“.

http://staatstheater-braunschweig.de/nc/spielplan/produktion/details/rocko-schamoni/

Lesung

Kopf & Kragen sind Autor Finn Bostelmann, Sänger und Musiker Sven Waida (Fossajar, EiKo e.V.) sowie Autor und Projektemacher Marcel Pollex (Katze Bullshit, 12×12, The Punchliner), dessen Erstlingswerk “In höflicher Ablehnung” gerade frisch erschienen ist. Alle drei Monate sucht das Lesebühnen-Trio die Öffentlichkeit, um die richtigen Worte zu finden – mit Erfolg, denn ein wachsendes Stammpublikum beschert der DRK-Kaufbar regelmäßig ein volles Haus.

https://www.facebook.com/events/1552452341695339/

Party

Die inoffizielle Rocko-Schamoni After-Show-Party!

https://www.facebook.com/events/803042693105953/

Sonntag

Kunst

„In Braunschweig gesammelt – für Kunst in Braunschweig verkauft“: Der Allgemeine Konsumverein verkauft einen Teil der Sammlung „Aenne Hinze“ mit Werken von Ottmar Alt, Burtchen, Lienhard von Monkiewitsch, Klaus Stümpel und Gerd Winner. Die Hälfte der Erlöse geht an den Konsumverein.

https://www.facebook.com/events/909734665745869/

Lesung

  • 15:00 Raabe-Haus: Blind Date mit einem Text, Eintritt frei

Schauspielerin Kathrin Reinhardt liest aus einem Text, der erst zu Beginn der Lesung bekanntgegeben wird.

http://www.braunschweig.de/literaturzentrum/programm/index.html?mode=details&event_id=131646

Musik/Performance

Subjekt und Objekt, Aktion und Reaktion in einem Netzwerk aus Soud und 3D-Visuals: Elke Utermöhlen und Martin Slawig zeigen Ergebnisse ihrer Zusammenarbeit mit der Tänzerin Agnetha Jaunich.

https://www.facebook.com/events/960085480668381/

Musik

Geheimtipp für alle Jazz-Fans: Für ihr jüngstes Album nominiert für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2014 beehrt das virtuose Quintett an diesem Sonntag das Braunschweiger LOT-Theater.

http://www.lot-theater.de/678.html

Alle Angaben ohne Gewähr!

Foto: „Tagesschau“ von Timo Hoheisel, HBK-Ausstellung „Nachts sind alle Katzen grau„, Januar 2015. Foto: Stephen Dietl

Hinterlasse einen Kommentar