Der Kulturkompass fürs Wochenende 29. Juni bis 1. Juli

Der Kulturkompass fürs Wochenende 29. Juni bis 1. Juli

Unsere kulturellen Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig: Jeden Donnerstag hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

„Am 29. und 30. Juni findet wieder unser alljährliches Musikfestival, das Musikum, statt. An den beiden Tagen werden insgesamt 18 verschiedene Bands sowohl auf unserer Innenbühne in der Schuntille, als auch auf unserer Außenbühne spielen. Von Rock, Ska, Pop-Rock, Reggae, Metal, Punk-Rock und Singer-Songwriter ist für jedes Ohr etwas dabei! Am Freitag startet das Musikprogramm ab 17 Uhr, am Samstag geht es schon ab 15 Uhr los. Die Veranstaltung ist für alle offen, der Eintritt ist kostenfrei und erfrischende Getränke gibt es wie gewohnt zu studentenfreundlichen Preisen. Für das Musikprogramm und weitere Infos besucht gerne auch unsere Website www.Schuntille.de“

https://www.facebook.com/events/1727444190674849/

Auch Samstag ab 15 Uhr

  • 18:00 Allerpark (Wob): Rock im Allerpark, Eintritt frei

Auch in diesem Jahr wird Rock im Allerpark stattfinden – zum sechsten Mal können die Wolfsburger ein spektakuläres Open-Air Konzert umsonst und draußen erleben, diesmal auf dem Rathausplatz und eingebunden in den 80sten Geburtstag unserer Stadt. Deshalb hat das Hallenbad eine ganz große Band an Land gezogen: die Guano Apes!

https://www.facebook.com/events/359315551250781/

Kunst

  • 20:00 einRaum5-7: »Das unbestimmte Archiv 2.0« – Kristina Michalski, Eintritt frei

Das unbestimmte Archiv versteht sich als eine Sammlung von flüchtigen Augenblicken, die es dem Rezipienten ausdrücklich erlauben die eigene Bildsprache anzuwenden. Ob Zeichnung, geschriebenes Wort oder Collage – sie dienen als eine Art Prolog, dessen sich der Betrachter bedient, um unzählige Szenarien zu kreieren. Seine Rolle verlagert sich in die des Erzählers, der Ausgang und Ende des Moments definiert. Gewollt oder ungewollt; jeder noch so kleine Blick ist voreingenommen und erzählt weiter. Dadurch setzt sich ein Automatismus in Gang: Eine Bibliothek mit unwiederholbaren und individuellen Erzählungen wird angefüllt.

https://www.facebook.com/events/255800854976384/

Konzert

  • 21:00 Slims Irish Corner (WF): Station.Rock bei Slim. Mit Drive und Seele in Richtung Sommer, Eintritt frei

Mit Drive und Seele in Richtung Sommer spielt Station.Rock klassische Rocksongs voller Seele über Liebe, Freiheit und Abenteuer.

https://www.facebook.com/events/1788256701231019/

Samstag

Festival

„Wir feiern den Längsten Tag im Sommer.  Alle Freunde der elektronischen Tanzmusik sind herzlich willkommen.“

https://www.facebook.com/events/415724055534550/

„so liebe Musikfreunde…das Liveevent über das jeder spricht….Live for free…11 Bands…2 Bühnen…an einem Tag…dem 30.06.2018..ab 14.00 Uhr EINTRITT FREI… .Hammerbands die bis in den späten Abend für gute Laune sorgen….in der Eckbertstrasse am Harrys Bierhaus…heisse Riffs…knallharte Gitarrenspiele…soviel Mucke wird auf einmal geboten…ohne wenn und aber….kühles Pils und andere Getränke sind dann bereit gestellt…..also VORMERKEN……raus aus der Bude und vorbeikommen…wir freuen uns auf Euren Besuch……GOOD TIMES ROCK´N ROLL….“

https://www.facebook.com/events/2074980712751624/

Theater

TiG – Theater im Glashaus, das Theater der Lebenshilfe Braunschweig zeigt ein neues Stück aus dem Themenzyklus „Ich und meine Welt“. Als Betreiber des Café Hoffnung kümmern sich die Akteure nicht nur darum, ihre Gäste mit leckeren Getränken und Snacks zu verwöhnen, sondern haben jeden Abend auch ein spannendes Programm für ihre kleine Show-Bühne parat. Hier werden romantische und mitreißende Songs dargeboten, lustige Sketches aufgeführt oder Geschichten aus dem Leben erzählt. Dabei geht es um Hoffnungen und Enttäuschungen, um Erfolge und die Frage, wie man mit gescheiterten Hoffnungen umgeht. Treten Sie ein und lassen Sie sich in die Welt des Café Hoffnung entführen!

https://www.facebook.com/events/1861691804129898/

Sonntag

Figurentheater / Open Air

Sommertheater open air im Botanischen Garten. Figurentheater mit Puppen und Ästen für Familien mit Kindern ab 3 Jahren.

Eine Hütte im Wald, eine Mutter mit ihren beiden Töchtern, es ist warm und gemütlich, da klopft es am Abend an der Tür und ein dicker Bär steckt seinen Kopf herein…

Eine Geschichte von bösen Zwergen und verwunschenen Prinzen, von geraubten Schätzen und einem schrecklich langen Bart.

http://www.fadenschein.de/schneeweisschen.htm

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr!