Der Kulturkompass fürs Wochenende 8. bis 10. Juli

Der Kulturkompass fürs Wochenende 8. bis 10. Juli

Unsere kulturellen Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig: Jeden Donnerstag hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

Theater

  • 17:00 LOT-Theater: Le Tigre et la Mer | Kompanie Kaleidoskop, Eintritt 6€

Begleite vier Charaktere auf ihrem Weg: einen Tiger, der am Meeresboden 
gefangen ist, ein Mädchen, dessen Spuren sich auflösen, eine alte Frau, die weise Worte in die Luft pustet und einen Wassermann, der besessen nach etwas sucht. Höre, wie die bisher parallel verlaufenen Linien ihrer Leben zu Kurven werden und sich treffen. Sieh, wie die Begegnungen sie verändern. Lass dich von einer Geschichte inspirieren, in der es um die nicht immer einfache, aber wertvolle Verwirrung geht, die entsteht, wenn wir Fragen stellen. Und darum den Mut zu haben, die Antworten zu leben.

http://www.lot-theater.de/St%C3%BCck/le-tigre-et-la-mer-kompanie-kaleidoskop/

Auch Samstag um 14:00 Uhr!

Konzert

Gemütliches Unplugged-Konzert auf und am See des Schunterwohnheims. Es treten auf „Gebrüder Kapgras“ und „Henning stinkt“.

https://www.facebook.com/events/137581839999748/

Es spielen die Singer und Songwriter der Band Hörprobe. Sie spielen mit Akkustikgitarren eigene Songs und Cover. Schon auf dem Magnifest 2015 konnten sie vor vielen Fans begeistern.

http://braunschweig.de/kultur/veranstaltungen/index.html?mode=details&event_id=137973

Party

  • 23:00 Brain Klub: Tea Time – A Cup Of Mad Bass

TEA TIME bedeutet mehr als nur Musik. TEA TIME ist gemeinsam einen fetten Abend haben mit Menschen die wir mögen und schätzen, mit Musik die zum tanzen und den völligen Verstand verlieren einlädt und mit allem was dazu beiträgt eine Nacht lang schwerelos zu sein. Kommt in unser Wunderland!“

https://www.facebook.com/events/1105391632854850/

Samstag

Kunst

  • 18:00 Werkschauraum: Ausstellungseröffnung „Schwarz / Weis(s)heiten“ von Diana Behrens, Eintritt frei

Diana Behrens arbeitet mit Schere, PVC-Folie auf Fotokarton und sagt über sich selbst, das Sie keine Künstlerin ist. Betrachtet man sich aber ihre filigranen Scherenschnitte und die Vielzahl ihrer von hoher Qualität geprägten Arbeiten, kommt man zu einem anderen Schluss. Mit der neuen Bilderserie „Schwarz / Weis(s)heiten“ verbindet Diana Behrens ausgesuchte Zitate bekannter Musiker mit entsprechenden Gesichtern. In den 70er Jahren geboren und geprägt durch die Musik ihrer Zeit erschuf Diana Behrens eine eindrucksvolle Bilderserie als Hommage an ihre musikalischen Helden.

https://www.facebook.com/events/1786933634855541/

  • 19:00 Schlossplatz: „Kunst umgehen“ Exkursion – Braunschweiger Lichtparcours 2016, Eintritt 10€

Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Stadt Braunschweig im Sommer 2016 einen Lichtparcours, also ein Festival mit zeitgenössischer Lichtkunst im Stadtraum. Dabei spielen temporäre und ortsspezifische Konzepte eine wesentliche Rolle. Erstmals beziehen die Arbeiten in diesem Jahr den Wandel des natürlichen Lichts mit ein.

Verbindliche Anmeldung erforderlich unter info@kunst-umgehen.de

https://www.facebook.com/events/448839681979962/

Lesung / Open Air

  • 20:00 John-F.-Kennedy-Platz: Die Stadtfinder // Lichtparcours – Dominik Bartels und die Petite Crêperie bei Pess u. Puse, Eintritt frei

Ab Samstag, 9. Juli, präsentieren „Die Stadtfinder“ im Rahmen des Lichtparcours 2016 alle vierzehn Tage von 20-22 Uhr Kultur und Kulinarisches an der Lichtinstallation „Bei Pess u. Puse“ des Künstlers Tobias Rehberger am John-F.-Kennedy-Platz. Den Auftakt machen Poetry Slammer Dominik Bartels und die Petite Crêperie!

https://www.facebook.com/events/535374316671226/

Party

  • 23:00 Eulenglück: Taktgefühl w/ Arts & Leni, Die Vogelperspektive, Rob me

Taktgefühl steht für elektronische Musik im Eulenglück, mal härter, mal sanfter, mal erwachsener, mal verspielter. Aber auf jeden Fall erfrischend, trocken – es geht um Musik und nicht um Hits.

https://www.facebook.com/events/246275819088351/

Sonntag

Kunst

  • 15:00 Blumenstraße 36: SYSTEMS – a reconstructed encyclopedia, Eintritt frei

In ihrer Diplomausstellung „SYSTEMS – a reconstructed encyclopedia“ dekonstruiert und analysiert Marlene Bart unterschiedliche Ordnungs- und Sammlungssysteme mittels ästhetisch-praktischer Verfahren. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Auseinandersetzung mit Enzyklopädien, deren Funktion es ist Wissen zu konservieren und weiterzugeben. Marlene Bart entwickelt anhand des historischen Nährbodens neue formale Antworten zu der Fragestellung was eine Enzyklopädie ist bzw. sein kann. Ein weiterer Aspekt der Ausstellung ist die Auseinandersetzung mit zeitgemäßen Varianten der Kunst- und Wunderkammern, den ältesten Sammlungs- und Ausstellungspraktiken der Museumsgeschichte. Sie übersetzt dazu die klassischen Sammlungsschwerpunkte der Wunderkammer in gegenwärtige Archiv- und Präsentationsformen. Die Ergebnisse dieser künstlerisch-wissenschaftlichen Recherche werden durch verschiedene Exponate wie Drucke, Fotografien, Filme und Bücher in der Ausstellung abgebildet.

https://www.facebook.com/events/256900241344079/

Konzert

Nach seiner Spurensuche zum musikalischen Serum des Bösen (Jekyll & Hyde, 2014) begeben sich die jungen Instrumentalisten des Uniorchesters erneut auf Forschungsexpedition – diesmal zu den Missing Links zwischen Affe und Mensch. Was sie besonders interessiert sind die Gemeinsamkeiten, die wechselseitige Anziehungskraft zwischen Schönheiten und Biestern, zarter Unschuld und animalischer Wildheit, das Zusammenspiel von Instinkt und Verstand, Kult und Kultur – und letztlich die Antwort auf die Frage: Stammt die Musik vom Affen ab?

https://www.facebook.com/events/591026307738571/

Alle Angaben ohne Gewähr!

Titelbild: Stephen Dietl

Hinterlasse einen Kommentar