Der Kulturkompass fürs Wochenende 1.-3. November

Der Kulturkompass fürs Wochenende 1.-3. November

Unsere Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig – hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag

Theater

  • 20:00 DRK Kaufbar: Willkommen im Prekariat – Ein heiter-rebellisches Gesellschaftsstück

Cappucino-Worker, Arbeitskraftunternehmerinnen, Leiharbeiter, Scheinselbständige, Jobhopper – immer mehr Menschen leben in prekären Existenzen. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Ein Grund mehr für die Agentur für Weltverbesserungspläne wieder genauer hinzusehen.“

https://www.facebook.com/events/180447792145514/

  • 20:00 LOT-Theater: Alltagsutopien für das Braunschweiger Land präsentiert: Der König bittet zum Tanz, 13,-/5,- Euro

„Wie steht es mit der Mündigkeit des zukünftigen Menschen? Sind wir wirklich nur damit beschäftigt, die Sicherheit und unseren Wohlstand aufrecht zu erhalten, oder sind wir bereit für grundsätzliche Veränderungen und Utopien?“

Achtung: Diese Veranstaltung findet sowohl am 1.,2. also auch am 3. November statt!

http://www.lot-theater.de/528.html

Kunst

  • 15:00: Einweihung „Bewegtes Ringgleis“

Offizielle Einweihung des von Wolf Menzel und Anwohnern künstlerisch gestalteten Wandbildes bei den Garagenrückseiten am Werksteig, Ringgleisabschnitt Ernst-Amme-Straße/Celler Straße

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=730552870292682&set=a.296902686991038.88822.100000139274749

Musik

  • 19:00 Hansa Kultur-Club: Konzert Cäthe – Verschollenes Tier Live 2013, Eintritt: 22,60 Euro

„Musikalisch sendet sie ihre Leidenschaft und ihre unvergleichliche Intensität auf mehreren Kanälen: in ihren Kompositionen und Texten, mit ihrer ungezügelten, markanten Stimme und via Intonation mit Leib und Seele minus Eitelkeit. Sie überlässt der Musik das Ruder, nimmt sich zurück und treibt mit der Strömung nach innen.“

https://www.facebook.com/events/537774859623045/

  • 20:30 Das KULT: Tasten in der Finsternis, Eintritt: 10 Euro

„Der Pianist improvisiert live an seinem Tasteninstrument Musikstücke, die er mit verschiedenen Klanginstrumenten ausschmückt. Das Besondere: Er tastet sich durch seine Stücke in vollkommener Dunkelheit.“

https://www.facebook.com/events/178747302316523/

Kabarett

  • 20:00 Brunsviga: Simone Solga: Im Auftrag Ihrer Kanzlerin, Eintritt: 18,60 Euro

„Ein Abend der hinterhältigen Unterhaltung, der unverblümten Beschreibung, des schonungslosen Miteinanders. Und, liebe Mitbürger, haben Sie keine Angst: Simone Solga kratzt nicht…sie schlägt zu.“

https://www.facebook.com/events/574566715918233/

Kino/Party

Dieses Jahr wird es erstmls eine Halloween-Spezialvorstellung im Universum Filmtheater geben. Am 1. November zeigen wir das Meisterwerk „Halloween“ von John Carpenter, das Original von 1978. Der Film beginnt um 23 Uhr und wir möchten alle ganz herzlich zur anschließenden HALLOWEENPARTY im Café Abspann einladen!“

https://www.facebook.com/events/394550377344231/

Samstag:

Theater/Performance

Bei der Partizipativen Performance in der Aula des Haus der Wissenschaft werden Geschichte und Gesellschaftstrukturierung greifbar. Wir beleuchten kritisch die Rolle des Adels und die Bildung neuer Eliten. Als aktiver Teil der multimedialen und Partizipativen Performance erlebt ihr die Zweiklassengesellschaft hautnah, unterwerft euch den Anweisungen des Moderators oder genießt Privilegien.

https://www.facebook.com/events/1409957672569265/

Lesung/Musik

Getreu ihrem Motto „Das ist ja wohl die absolute Härte!“ erläutern Till Burgwächter („Neues aus Trueheim“), Axel Klingenberg („Keine Zukunft für immer – Das Punk-Lexikon“) und Frank Schäfer („Metal Störies“) den Zusammenhang von irischer Volksmusik und Black Metal, erzählen was Eintracht Braunschweig mit Deep Purple zu tun hat und klären darüber auf, wie man Kinder dazu bringt, anständige Musik zu hören.“

https://www.facebook.com/events/709837959030623/

Musical

  • 20:00 Brunsviga: Hallo Vicki-Lu – Das neue Brunsviga-Musical, Eintritt: 13,-/16,- Euro

„Wen wundert’s, dass zum Themenjahr der Stadt „1913-Braunschweig zwischen Monarchie und Moderne“ die Kreativabteilung der Brunsviga sich diesmal hinsetzte und ein spannendes Musical verfasst hat um in das Jahr 1913 einzutauchen. „HALLO VICKI LU“ heißt es dann und dreht sich (natürlich) um die Hochzeit der Kaisertochter Victoria Luise mit dem Welfen Ernst August und deren Einzug in Braunschweig im November 1913. Hauptakteur ist allerdings nicht die Prinzession, sondern Hermann Razzi (von seinen Freunden nur „Papa“ gerufen). Und der will partout viele, viele Bilder von Victoria Luise schießen. Das führt zu enormen Komplikationen mit seiner krankhaft eifersüchtigen Verlobten.“

http://www.brunsviga-kulturzentrum.de/de/veranstaltungen.html#453

Party

Unsere legendäre Soul Party geht in die nächste Runde:
60s Northern Soul, 70s Modern Soul, Jazz Funk, rare Grooves, smoothe Two Stepper, mittendrin Disco, Boogie und Synth Funk und das ganze gut abgehangen.“

https://www.facebook.com/events/246689772151107/

  • 21:00 Schuntille e.V.: Schuntember, Eintritt: 3 Euro (mit Verkleidung gratis!)

Halloween-Party an der Schunter

https://www.facebook.com/events/646916152015786/

Sonntag:

Musik

Eine Mischung aus R.L. Burnside, Tom Waits. 16 Horsepower, Robert Johnson, Black Keys, aus Mississippi-Delta und Big Apple, aus Legende und Gegenwart.
Reverend Shine Snake Oil Co. kommen aus Kopenhagen, ihre Wurzeln liegen jedoch in Amerika, zwei Bandmitglieder stammen ursprünglich aus New York. Sie verneigen sich in ihrer Musik vor den Ursprüngen der amerikanischen Rock- und Popmusik: Blues, Jazz & Swing, Bluegrass & Folk, Gospel & Soul, Rocksteady & Afrikanische Polyrhythmen. Dabei vergessen sie nicht, dass sie im hier und jetzt leben. Sie spielen moderne Musik im Duktus der Vergangenheit, reduziert bis auf die Knochen, leidenschaftlich und seelenvoll.“

https://www.facebook.com/events/1379059612317871/

  • 20:00 DRK Kaufbar: Ich und mein Tiger, Eintritt: 6 Euro

„Viele Worte, passende Worte. Worte zum Scheitern. Zum Ver- und Entlieben, zum stummen Bewundern, zum glücklich und traurig sein – und sogar zur längsten aller Reisen.“

https://www.facebook.com/events/697855866895243/

Hinterlasse einen Kommentar