Der Kulturkompass fürs Wochenende 31. Januar – 2. Februar

Der Kulturkompass fürs Wochenende 31. Januar – 2. Februar

Unsere Veranstaltungstipps fürs Wochenende in Braunschweig – hochgradig selektiv, subjektiv und ohne jegliche Gewähr auf Vollständigkeit!

Freitag:

Musik

  • 20:00 DRK Kaufbar: Musikschöpfungen mit Sinsol + Müller & die Platemeiercombo + Maxim Kares + TUD.Gut + Überraschungsgast, Eintritt frei!

Dieser Abend ist ein Geheimtipp für Kenner/innen der Musik.
Hier steht die Improvisation, Spontanität und das lebendige Livemusikstück im Mittelpunkt.“

https://www.facebook.com/events/246968305472710/

https://www.facebook.com/events/754497551245240/

  • 20:00 Lindenhof: Jazz-BS präsentiert das Rémi Panossian Trio feat. Nicole Johänntgen und Nicolas Gardel, Eintritt 19€

Wer unser Konzert mit dieser Band und Nicole Johänntgen im letzten Jahr (damals mit Frederik Köster) erlebt hat, kann es nicht vergessen haben. Es war unglaublich. In immer enger werdenden Windungen schraubte sich das Ensemble von Stück zu Stück zu immer furioseren Finalen, das Publikum jubelte und wollte die Musiker gar nicht gehen lassen.“

https://www.facebook.com/pages/Initiative-Jazz-Braunschweig-eV/102969626483369

Das Berliner Duo lässt feinsten Elektropop und Fashion miteinander verschmelzen „Ein bisschen androgyn, ein wenig aufgedreht, und mit gutem Geschmack in Sachen Popmusik und Mode gesegnet“, schreibt das Interview Magazine. Zweifelsohne zählen sie zu den außergewöhnlichsten und exzentrischsten Musik-Formationen der letzten 20 Jahre.“

https://www.facebook.com/events/171676876371234/

  • 21:00 Nexus: Steve Luxembourg

2013 ist eine Ruine, der zwanzigjährige Singer-Songwriter Steve Luxembourg sammelt die Bruchstücke des Jahres in seinem neuen, einem Tagebuch ähnlichen Album “The Desert” zusammen um dann aus einer Welt zu flüchten, in der neben einer leeren Flasche Wein ein Telefon steht, das niemals klingeln wird und im Bestfall niemand mehr zurück geblieben ist, um zu antworten. […]

Gemeinsam mit Johnny DeeCarter und Maxwell Ballon präsentiert Steve Luxembourg sein zweites Album als Singer-Songwriterversion der besonderen Art sowie eine Auswahl an Stücken der vergangenen Zeit.“

https://www.facebook.com/events/474175442693326/

Theater

Wohin führt uns die Anonymität, mit der wir kommunizieren? Müssen wir in höchstem und unreflektiertem Tempo ständig unsere Meinung abgeben? Wir stehen vor einer unüberschaubar gewordenen Informationswelt, in der die Kunst darin liegt, sich auf wesentliche Details zu konzentrieren. Und zwischen diesen Gebirgen aus geistigem Ballast und Unverdaubarem sind wir auf der Suche nach wichtigen, essenziellen Werten, die uns nach Hause führen sollen. An einem scheinbar verloren gegangenen Ort, an dem man glaubte, die Strassen, Häuser und Einwohner beim Namen nennen zu können. Wir haben unsere Freiheit, aber welchen Preis zahlen wir dafür? Felix Landerer erforscht mit seiner Company internationaler Tänzer das Gefühl der Grenzenlosigkeit. Das Gefühl, alles machen zu können, aber auch alles verpassen zu können.“

Freitag UND Samstag um jeweils 20 Uhr:

https://www.facebook.com/events/1400044266915212/

  • 20:00 Brunsviga: MAGDEBURGER ZWICKMÜHLE – WO EIN WEG IST, FEHLT DER WILLE, Eintritt 20€

„Alljährlich präsentiert die Magdeburger Zwickmühle ihr neustes Programm auch außerhalb Magdeburgs in der Nachbar- und Partnerstadt Braunschweig. So sind sie auch in diesem Jahr wieder gern gesehener Gast in der Brunsviga. Und mit dem, was Marion Bach und Hans-Günther Pölitz mit ihrem Feuerwerk an politischer Satire auf die Bühne bringen, ist bereits zu Beginn des neuen Jahres schon ein kabarettistischer Höhepunkt gezündet.“

http://www.brunsviga-kulturzentrum.de/de/veranstaltungen.html#552

Party

„Wir spielen nur alten Rock & Metal oder neuen Kram, der alt klingt. No plastic, troll or triggered bullshit!“

https://www.facebook.com/events/189428031265003/

Samstag:

Theater

„Von Gotthold Ephraim Lessing
Trauerspiel in fünf Aufzügen

Nach der Premiere im neu eröffneten Lessingtheater zeigt das Staatstheater Braunschweig, der Tradition des Hauses und den aufklärerischen Ideen Lessings verpflichtet, eine Neuinszenierung, die den klassischen Stoff auf seine Relevanz für unsere Zeit untersucht.“

http://staatstheater-braunschweig.de/nc/schauspiel/produktion/details/emilia-galotti/

Musik

  • 20:30 Brunsviga: Bluespower Homerunparty feat. Jeremy Spencer, Eintritt 20€

„Traditionsgemäß im Februar feiert die Braunschweiger Band auch 2014 wieder in der Brunsviga ihre ‚HomeRun-Party‘. Nachdem in den letzten Jahren Chris Farlowe, Zoot Money und Frank Diez mit der Band „jammten“ ist Bluespower auch für 2014 wieder der ‚große Wurf‘ gelungen. Als special Guest wird Bluespower am 1. Februar von Jeremy“

http://www.brunsviga-kulturzentrum.de/de/veranstaltungen.html#635

„Beat, Beat, Beat Ladies and Gents! Mit diesen Worten läuten wir das Motto des Tages ein. Wir freuen uns euch zum ersten mal im Sauna-Klub „The Mergers“ präsentieren zu dürfen. The Mergers! Die 60’s Beat Sensation mit ihrem fabelhaften Debütalbum „Monkey See, Monkey Do!“. Eine kurze Hörprobe dieses 38-minütigen Geniestreichs genügt zur Erkenntnis, dass es eigentlich nicht mehr als 2 Gitarren, einen Bass, ein Schlagzeug und einen angemessenen Haarschnitt braucht, um den Rock?n?Roll Olymp erobern zu können.Die vierköpfige Band um den charismatischen Frontmann Jerry Coma kombiniert durchdachtes Songwriting und Harmoniegesang mit der Energie eines rollenden Güterzugs. Abgerundet wird der Abend durch DJ Butch Cassidy.“

https://www.facebook.com/events/591349050938686/

„Ein neuer Stern steigt auf am kleinen Techno-Himmel von Braunschweig: KLINSH ist geboren und bietet Orientierung in verloren geglaubten Zeiten. Alle Eure Helden in einem Line-Up, Eure Lieblinge auf einen Schlag, in einer Nacht und jetzt sogar mit einem gemeinsamen Label!“

https://www.facebook.com/events/502331923212638/

Party

  • 21:00 Unikum: Metal im Unikum

„Heute gibt es das volle Brett Metal mit den DJs Ingo & Maikel vom Hotel666 Metalclub e. V.!“

https://www.facebook.com/events/575376899215301/

Sonntag:

Theater

  • 16:00 + 19:30 Roter Saal: Premiere „Ik bün dar för di“, Eintritt 11-13€

„Warum Julia ausgerechnet dem sportlichen, attraktiven und selbstbewussten Kilian das frei gewordene 4. Zimmer ihrer wunderbar funktionierende Frauen-Wohngemeinschaft vermieten will, ist ihren Mitbewohnerinnen Wilka und Maike absolut nicht klar. Warum soll jetzt ein Mann einziehen?
Als sie ihn kennenlernen, sind sie erst recht verwirrt, alles was Julia über Kilian erzählt hat, bewahrheitet sich nicht – er ist eher unsportlich, schüchtern und sensibel. Das wiederum gefällt Maike.
Aber warum ist er mal so und mal so, warum kann er heute kochen und morgen nicht? Das führt zu reichlich auftretenden Verwirrungen und zu manchem Chaos im „Hormonhaushalt“ der drei Damen.
Die schüchterne Lehrerin Maike, die frech-fröhliche Bankkauffrau Julia und die mit sich selbst vollkommen unzufriedene und mit der Selbstfindung beschäftigte Psychologin Wilka gehen höchst unterschiedlich mit den immer wieder überraschenden Wandlungen des neuen Mitbewohners um…“

http://www.nt-bs.de/node/152

https://www.facebook.com/events/196757593848920/

  • 19:00 Haus Drei: Das Kokosnussevangelium – Für eine sorgenfreie Zukunft, Eintritt 13€

„Die Geschichte von August Engelhardt, eine Geschichte, zu wahr, um schön zu sein.

August Engelhardt. Dieser Name verspricht Exotik, Aufbruch und ein völlig neues Lebenskonzept. Mit Deutschland ist er fertig, hier will er der Kälte, der Kleidung und den Fleischfressern entfliehen. Im Herbst 1902 trifft er auf Deutsch-Neuguinea im Pazifischen Ozean ein, hier kauft er sich auf der kleinen Insel Kabakon eine Kokosnussplantage.“

http://staatstheater-braunschweig.de/nc/junges-staatstheater/produktion/details/das-kokosnussevangelium-fuer-eine-sorgenfreie-zukunft/

Musik

  • 12:00 Kohlmarkt: You Silence I Bird, Eintritt frei!

„Wir spielen ab 12 bis 16:30 Uhr mal wieder auf dem Kohlmarkt.
4 Sets, jeweils eine halbe Stunde. Wir freuen uns auf euch!“

https://www.facebook.com/events/697959580244523/

  • 17:00 Audimax TU: KAPELLMEISTERMUSIK – Werke komponierender Dirigenten & dirigierender Komponisten, Eintritt frei!

Das Programm:
Gustav Mahler: Sinfonisches Präludium (1876)
Richard Strauss: Konzert für Oboe und kleines Orchester D-dur (1945)
Felix Weingartner: Symphonie Nr. 2 Es-dur op. 29 (1900)

Mitwirkende:
Eike Christian Schäfer (Oboe)
Orchester der Technischen Universität Braunschweig, Leitung: Markus Lüdke

https://www.facebook.com/events/600132416726591/

Hinterlasse einen Kommentar