Schlagwörter Archiv: DRK Kaufbar

ME MARCEL AND I – Jetzt anhören!

MMAI_kulturblog

Es ist so weit, das neueste Projekt des Braunschweiger Literaten Marcel Pollex erblickt exklusiv bei Kulturblog38 das Licht der Welt! Aber was ist überhaupt ME MARCEL AND I? Lassen wir den Schöpfer doch einfach selbst sprechen: ME MARCEL AND I (ein Wortspiel de la soul) ist das zugegebenermaßen ziemlich wilde Ergebnis meines Wunsches nach einem Projekt, das ich zuhause und ... Mehr lesen »

Sängerin Line Bøgh im Interview – Am 14. live in Braunschweig!

14352403_1162759710437078_7864594695948479740_o

Am 14. Oktober ist Line Bøgh zu Gast in der DRK-KaufBar. Die Spezialität der 30-jährigen Singer-Songwriterin aus Kopenhagen: “Poesie-Pop” (Intro) mit Einflüssen aus Indie- und Folk-Rock. Lines erste Single “Lily Avenue” lief in Dänemark im Radio, die zweite wurde in der dänischen Version von “The X-factor” gefeatured. In diesem Jahr erschien ihr erstes Album in Deutschland, das nächste steht bereits ... Mehr lesen »

Voneinander lernen und sich weiterentwickeln: Frank Tobian vom Jugendzentrum B58 im Interview

006

Der Wahlbraunschweiger Frank Tobian (51) ist seit mehr als zwei Jahrzehnten in der regionalen Kinder- und Jugendarbeit aktiv, seit Ende der 90er leitet er das traditionsreiche Kinder- und Jugendkulturzentrum B58 im Bültenweg. Im Interview verrät er, wie man ein soziokulturelles Zentrum managed, was Vereinsarbeit pädagogisch so wertvoll macht und warum Braunschweig eine neue Konzert-Location benötigt. Hallo Frank, wie wird man ... Mehr lesen »

Kopf & Kragen VIII – die Autoren Finn und Marcel im Interview

Gruppenbild von Rasmus Bell b

Am Samstag betreten die Jungs von Kopf & Kragen endlich wieder die Bühne. In der DRK-Kaufbar steht die achte Ausgabe der Braunschweiger Lesebühne auf dem Abendprogramm. “Kopf & Kragen VIII” markiert dabei gleichzeitig das zweijährige Bestehen des Lesebühnen-Trios, das alle drei Monate die Öffentlichkeit sucht, um die richtigen Worte zu finden – mit Erfolg, denn ein wachsendes Stammpublikum beschert der ... Mehr lesen »

Utopisten-Stammtisch Nr. 4

841241_602681929815593_2068785105_o

“Ernsthaft utopisch, fantastisch pragmatisch” hieß es gestern wieder beim monatlichen Utopisten-Stammtisch in der DRK-KaufBar: Fantastisch pragmatisch, wie ein Niedrigenergiehaus-Unternehmer seinen Traum in der Region verwirklicht hat. Ernsthaft utopisch, wie ein Teilnehmer sein Smart-House Startup in die Tat umsetzt – und eine rege Diskussion über den Begriff der Utopie, über Fortschrittsangst und das “Zoon Politikon”. Der nächste Utopisten-Stammtisch findet am Dienstag, ... Mehr lesen »

Utopisten-Stammtisch Nr. 3!

Gestern Abend hieß es wieder: Interessante Menschen und Ideen kennenlernen – gemeinsam in die Zukunft von Stadt und Region schauen! Nun schon zum dritten Mal lud das Haus der Wissenschaft im Rahmen des Festivals der Utopie kreative Köpfe zum utopischen Ideen-Auswildern und Diskutieren in die DRK KaufBar. Themen beim 3. Utopisten-Stammtisch waren unter anderem: Individualverkehr vs. Multimodalität, Lebensqualität als urbanes ... Mehr lesen »