Schlagwörter Archiv: HBK

Jenseits von Reden: Folge 33 – Malte F. Kettler

jvr33

Standard Podcast [ 43.23 MB ] Jetzt abspielen | Play in Popup | Download (86)   Malte F. Kettler Stör und Fried, Deerwood Sascha Dettbarn Kunst, Musik und Frohsinn   schlechte Laune ent-täuschung let’s go Schopenhauer! Unzufriedenheit als Motor ich will mehr X! und jetzt? wenn / dann Ziele erreichen ist fürchterlich warum relevant sein wollen? leap of faith wir brauchen ein ... Mehr lesen »

Videobericht: Jour Fixe 14

jourfixe14

Zweimal im Jahr präsentieren Studierende aller Fachrichtungen der Hochschule für Bildende Künste beim Jour Fixe im LOT-Theater ihr Schaffen der Öffentlichkeit. So auch am vergangenen Donnerstag beim Jour Fixe 14, der inzwischen vierzehnten Ausgabe dieser etwas anderen Werkstattbühne. Auch wir waren natürlich wieder vor Ort – diesmal zusammen mit unseren kreativen Kollegen der Videoproduktionsfirma echtrund. Gemeinsam präsentieren wir euch ab ... Mehr lesen »

Vernissage “Essenz” von Timo Hoheisel bei Tatendrang-Design

115

Seit Freitag gibt Künstler und HBK-Student Timo Hoheisel im Atelier von Tatendrang-Design einen Einblick in sein Schaffen. Den Besucher erwarten Arbeiten aus den Bereichen der Fotografie, der Objektkunst und der Malerei. Die gezeigten Werke repräsentieren dabei nicht nur die Essenz seines Schaffens der vergangenen Jahre, sondern sind zugleich auch der Essenz der Dinge, dem Wesen von Existenz und Körperlichkeit gewidmet. ... Mehr lesen »

„new ancient antique poster“ von Eva Noeske im einRaum5-7

074

Gestern wurde die Ausstellung „new ancient antique poster“ in der Galerie einRaum5-7 eröffnet. Mit ihrer ersten Ausstellung möchte HBK-Künstlerin Eva Noeske die Besucher zum Innehalten bewegen, zum Verweilen in einer Welt permanenter digitaler Beschleunigung. Zu diesem Zweck setzt sie ein Sieb vor die Datenflut, das auf den ersten Blick willkürlich erscheint, aber bei genauer Betrachtung extrem fein und mit einem ... Mehr lesen »

Home Street Home – Braunschweiger Künstler rocken das Haus

017

Am 30. Oktober holen 20 Künstler und Kunstwissenschaftler der Hochschule für Bildende Künste an zwölf Standorten die Stadt zu sich nach Hause – buchstäblich bis in die eigene Wohnung! Wie kann ich meine Kunst der Öffentlichkeit präsentieren – ohne Kunstgalerie, außerhalb der Hochschule und jenseits einer musealen Werkschau, die eh nur den Stars der Kunstszene vorbehalten ist? Ganz einfach: Man ... Mehr lesen »

Eröffnung “Braunschweig PROJECTS 2013-2014″ an der HBK

033

Gestern Abend eröffneten Prof. Wolfgang Ellenrieder (HBK) und Veronika Olbrich (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur) die Abschlussausstellung der Braunschweig PROJECTS-Stipendiaten 2013–2014. Bei der vom Land Niedersachsen in Kooperation mit der HBK initiierten internationalen Künstlerförderung zeigen ab jetzt und noch bis zum 7. November fünf Stipendiaten aus dem Bereich Bildende Kunst und drei Stipendiaten aus dem Bereich Klangkunst ihre Abschlusspräsentationen. ... Mehr lesen »

Werkschau X an der HBK – “Ja, tschüss dann!”

028

Es hieß, mal wieder Abschied zu nehmen, für Studierende und Lehrende der HBK: Zunächst im Juni dieses Jahres für die knapp 30 Exkursionsteilnehmer um Gastprofessorin Roberta Bergmann und Juliane Wenzl. Nach vier Tagen in Kamp-Lintfort, Duisburg und Enschede traten sie die Heimreise an. Die künstlerischen Ergebnisse dieser Exkursion sind Teil der aktuellen “Werkschau X” des Studiengangs Kommunikationsdesign an der HBK. ... Mehr lesen »

Über die Gesichter der Frauen – Serge Roon im Gespräch

sergeroon

Schauspieler, Intendant, Antiquar und Schriftsteller: Serge Roon, Betreiber des Antiquariats im Handelsweg, über seinen Laden, sein Leben und die Liebe. Und über sein aktuelles Buch. In deinem früheren Leben warst du Theaterintendant. Wie bist du dazu gekommen? Ich bin von Haus aus Theaterregisseur und habe mich ganz normal beworben. So wurde ich Intendant des Schlosstheaters Celle. Man kann sich aus ... Mehr lesen »

Alles Käse, ab in die Botanik! Künstlerin Vera Sebert im Gespräch

011b

Mit Lebensmitteln spielt man nicht? Von wegen! Ab Freitag sind die unorthodoxen Collagen der Freiburger Künstlerin und angehenden HBK-Absolventin im Torhaus am Botanischen Garten zu sehen. Malerei, Collagen, Film, Poesie und jede Menge kreativer Tatendrang – Vera Sebert wartet nicht darauf, dass die Dinge auf sie zukommen, sondern mischt sich aktiv ins Braunschweiger Kunstgeschehen. Die Eröffnung der Ausstellung “Panorama Panik ... Mehr lesen »

Perspektiven für Kunst im öffentlichen Raum: Ein bunter, glitzernder Scherbenhaufen

IMG_2798

Am vergangenen Dienstag fand die zweite Braunschweiger Podiumsdiskussion mit dem Titel “intervention & irritation” im Roten Saal des Kulturinstituts statt. Gibt es überhaupt eine Perspektive für Kunst im öffentlichen Raum in Braunschweig? Der letzte Kunstparcours liegt einige Jahre zurück, der Einmarsch der Christel-Lechner-Figuren in die Innenstadt erscheint eher als Deko-Offensive und überhaupt scheint Kunst in Braunschweig eher eine private Indoor-Angelegenheit ... Mehr lesen »