Schlagwörter Archiv: Indie-Rock

Schrottgrenze kommen “Pretty in Pink” mit neuem Album zurück

Schrottgrenze 3 (credit Chantal Weber)

Die Hamburg-Peiner geben mit “Glitzer auf Beton” ein klares Statement zu einer freiheitlichen und offenen Gesellschaft ab. 20. Januar 2017: Der Tag wird wohl immer in Erinnerung bleiben als ein dunkler Freitag, an dem Donald Trump amerikanischer Präsident wurde. Ob bewusst oder unbewusst wählten Schrottgrenze und ihr Hamburger Label Tapete Records genau dieses Datum zur Veröffentlichung ihres neuen Albums „Glitzer ... Mehr lesen »

Sängerin Line Bøgh im Interview – Am 14. live in Braunschweig!

14352403_1162759710437078_7864594695948479740_o

Am 14. Oktober ist Line Bøgh zu Gast in der DRK-KaufBar. Die Spezialität der 30-jährigen Singer-Songwriterin aus Kopenhagen: “Poesie-Pop” (Intro) mit Einflüssen aus Indie- und Folk-Rock. Lines erste Single “Lily Avenue” lief in Dänemark im Radio, die zweite wurde in der dänischen Version von “The X-factor” gefeatured. In diesem Jahr erschien ihr erstes Album in Deutschland, das nächste steht bereits ... Mehr lesen »

Die Peiner Indie-Band “Schrottgrenze” überzeugt mit Werkschau

Schrottgrenze_4398 klein Neu

Das Best-Of-Album “Fotolabor 1995-2015″ und die bevorstehenden Konzerte sind musikalische Highlights dieses Jahres! Jeder tut es irgendwann: die alten Fotoalben wälzen und in Erinnerungen der Jugend schwelgen. Manche werden sentimental, viele freuen sich über die schönen Erinnerungen und wiederum andere nehmen es zum Anlass, wieder daran anzuknüpfen. Zu letzteren gehört die aus Peine stammende und jetzt in Hamburg ansässige Band ... Mehr lesen »

THE DROPOUT PATROL im Interview

1794531_746087415403862_132970480_n

Musikalische Auszeit vom Familienmarathon zu Ostern gefällig? Auf der Suche nach einer weichen Landung nach harten Feier-Tagen? Dann ist das hier deine Veranstaltung! Am Ostermontag spielt die Berliner Band “The Dropout Patrol” eine besinnliche “Kaffee & Kuchen Matinee” im Nexus. The Dropout Patrol sind Jana Sotzko (Gesang, Gitarre), Ullrich Kalliske (Bass/Gitarre), Stefan Dießner (Gitarre/Bass) und Kristof Künssler (Schlagzeug). Backwerk und ... Mehr lesen »