Schlagwörter Archiv: Installation

ARTGESCHOSS 2016 in Braunschweig: Interview mit Ausstellungsleiter Dmitrij Schurbin

Am 1. April wird die Kunstausstellung ARTGESCHOSS 2016 in der Braunschweiger WelfenAkademie eröffnet. Nach einem einjährigen Intermezzo in Berlin ist die Kunstausstellung, die 2013 und 2014 in Wolfenbüttel stattfand, damit wieder zurück in der Region. Bis zum 24. Juni werden in den Räumen an der Salzdahlumer Straße 160 über 300 Kunstwerke von 43 internationalen Künstlerinnen und Künstlern auf 3500 m² ... Mehr lesen »

Das „Astwerk“ – interaktive Kunst im einRaum5-7

In der Galerie einRaum5-7 entsteht vom 13. bis zum 30. August die Installation „Astwerk“ der Braunschweiger Künstlerin Antje Koos – ein natürliches Kunstwerk zum Mitmachen. Gestalten, Neugierde wecken, ins Gespräch kommen, Mitmachen – dafür steht die Kunst von Antje Koos aus Braunschweig. Dabei legt die gebürtige Hamburgerin besonderen Wert auf den Prozesscharakter ihrer Werke: Sie sind ebeso ein ästhetischer wie ein ... Mehr lesen »

Wo ist Rosa? Mit Künstler Volker Veit auf Spurensuche in der galerie auf zeit

Am 11. Juli fand in der „galerie auf zeit – räume für kunst“ die Ausstellungseröffnung „Intermezzo – wo ist Rosa“ von Volker Veit  statt. Wer die galerie auf zeit – räume für kunst noch nicht kennt: Die „galerie auf zeit“ ist ein Projekt, das „nomadisierend Leerstände in Galerieräume verwandelt“. Damit hat Galerist Hans-Gerd Hahn übrigens schon vor 13 Jahren angefangen ... Mehr lesen »

Ausstellungseröffnung des IAK – DER BAU

Ausstellungseröffnung und Finissage in einem: Am 27. Mai fand im Architekturpavillon der TU Braunschweig die Ausstellung „Der Bau“ des Instituts für Architekturbezogene Kunst statt. Kunst und Architektur für die Ewigkeit – von dieser Vorgabe hat sich die zeitgenössische Bildende Kunst längst verabschiedet. Aus guten Gründen: Sie zementiert Sichtweisen, gibt Deutungen vor, wird schnell vom Vorbild zum Dogma. Heute lauten die ... Mehr lesen »

Vernissage „WIR GLOTZEN WEITER“ an der HBK

Vorhang auf und man sieht: Nichts außer Nebelschwaden. Aber die Dunkelheit sorgt sofort für Spannung und Aufmerksamkeit beim Besucher. Ganz nebenbei bietet der kühle Wasserdampf eine willkommene Abwechslung zum schwülen Sommerklima an diesem Donnerstagabend. Im schummerigen Licht dringen wir weiter vor zum Zentrum der Installation „WIR GLOTZEN WEITER“ von Alice Angeletti und Swetlana König im „Schnittraum“ der Hochschule für Bildende ... Mehr lesen »