Schlagwörter Archiv: Roter Saal

SH(AD)OW MEN – Neues Schauspiel vom Stör & Fried Theater

Hallo lieber Leser, liebe Leserin, mein Name ist Malte Kettler, und dies ist eine Warnung: Der folgende Text ist eine Anzeige. Sie wissen schon, diese besonders hinterhältige Art von Werbung, die in Optik und Präsentation einem Zeitungsartikel aufs Haar gleicht, um den Anschein einer unabhängigen, objektiven Berichterstattung zu erwecken. In Wahrheit aber ist dies eine gemeine Marketingkampagne, die nur ein ... Mehr lesen »

„Liebesgeschichten und Emotionen“ – die französische Sängerin Fredda im Interview

Eine wichtige Vertreterin des „Nouvelle Chanson“ kommt am 8. März nach Braunschweig: Frédérique Dastrevigne aka „Fredda“ macht auf ihrer Deutschland-Tour Station im Roten Saal des Kulturinstituts. Zeitgenössische französische Musik hat es ja oft nicht ganz so leicht im deutschsprachigen Raum, umso bekannter sind dafür die großen Chansons der 1950er und 1960er Jahre. Allerdings hat zuletzt auch der „Nouvelle Chanson“ mit ... Mehr lesen »

Perspektiven für Kunst im öffentlichen Raum: Ein bunter, glitzernder Scherbenhaufen

Am vergangenen Dienstag fand die zweite Braunschweiger Podiumsdiskussion mit dem Titel „intervention & irritation“ im Roten Saal des Kulturinstituts statt. Gibt es überhaupt eine Perspektive für Kunst im öffentlichen Raum in Braunschweig? Der letzte Kunstparcours liegt einige Jahre zurück, der Einmarsch der Christel-Lechner-Figuren in die Innenstadt erscheint eher als Deko-Offensive und überhaupt scheint Kunst in Braunschweig eher eine private Indoor-Angelegenheit ... Mehr lesen »

Fußballträume von Braunschweig bis Addis Abeba – „Sehpferdchen-Festival“ gestartet

Das „Sehpferdchen – Filmfest für die Generationen“ will seine jungen Zuschauer nicht nur unterhalten, sondern in Workshops und Filmgesprächen auch an das Filmhandwerk heranführen und Medienkompetenz vermitteln. Die Eröffnungsfeier im Roten Saal begeisterte Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Dass der deutsche Fußball seinen Ursprung in Braunschweig hat, dürfte auch manch hartgesottenen Eintracht-Fan überraschen. In ihrem Kurzfilm „kicks & dreams“ stellten die ... Mehr lesen »

Die ganze Wahrheit über „Halbe Wahrheiten“ im Roten Saal

Als Geheimtipp kann das Theater Fanferlüsch wohl nicht mehr gelten. Bereits eine halbe Stunde vor Aufführungsbeginn hat sich am vergangenen Sonntag eine Menschentraube vor dem Roten Saal des Braunschweiger Kulturinstituts gebildet. Geheim also nicht – empfehlenswert umso mehr! Im Foyer des Roten Saals warten gespannte Theaterneulinge neben langjährigen Fanferlüsch-Fans geduldig auf den Einlass zum aktuellen Stück des Ensembles, „Halbe Wahrheiten“ ... Mehr lesen »